1917

Nächste Vorstellung: heute, 18:00 Uhr

Trailer

Während sich der Erste Weltkrieg auf seinem Höhepunkt befindet, bekommen die beiden jungen britischen in Nordfrankreich stationierten Soldaten Schofield und Blake den Auftrag, tief durch feindliches Land zu gehen, um eine wichtige Botschaft zu überbringen. Doch es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, denn diese Nachricht muss schnell genug überbracht werden, um einen Angriff zu verhindern, der den sicheren Tod für hunderte Soldaten bedeuten würde. Die Mission scheint aussichtslos, doch gerade Blake ist fest entschlossen, rechtzeitig die Nachricht zu überbringen. Denn sein eigener Bruder ist unter den Soldaten, die er damit retten kann …

Nominiert für 10 OSCARS® u.a. in der Katergorie „Bester Film“.

Genre
Kriegsfilm, Drama
Land/Jahr
United Kingdom, USA 2019
Regie
Sam Mendes
Darsteller
George MacKay, Dean-Charles Chapman, Mark Strong
FSK
ab 12
Länge
118 Min.
Webseite
zur Film Webseite
Siegel FBW besonders wertvoll

zurück

21 Gramm

Nächste Vorstellung: 28. Februar, 19:30 Uhr

Psychoanalyse trifft Film

Trailer

Alejandro Iñárritus Film erzählt seine Geschichte mit drei ineinander verwobenen Handlungssträngen: Da gibt es Cristina, die gerade ihren Mann und ihre beiden Töchter bei einem Autounfall verloren hat. Jack Jordan ist ein Ex-Sträfling und der Unfallverursacher. Und Paul Rivers bekommt auf Grund einer Herzkrankheit das Herz des verstorbenen Mannes von Cristina gespendet. Im weiteren Verlauf der Geschichte werden die drei Episoden auf dramatische Art und Weise immer weiter miteinander verflochten.

Genre
Psychodrama
Land/Jahr
USA 2003
Regie
Alejandro González Iñárritu
Darsteller
Naomi Watts, Sean Penn, Clea DuVall
FSK
ab 12
Länge
125 Min.

„Psychoanalyse trifft Film“: 21 GRAMM

Fr, 28. Februar 2020 19:30 Uhr

…mit psychoanalytischer Betrachtung durch Dr. Jochen Schade

zurück

52 Tuesdays

Nächste Vorstellung: 3. Februar, 09:30 Uhr

Britfilms

Trailer

Eigentlich hat die 16-jährige Billie ein gutes Verhältnis zu ihrer Mutter Jane. Bis diese ihrer Tochter eines Tages eröffnet, fortan als Mann leben zu wollen. Für die Dauer der Therapie soll Billie zu ihrem Vater ziehen, die gemeinsame Zeit von Mutter und Tochter wird auf 6 Stunden pro Woche begrenzt. In einem Strudel aus komplexen Gefühlen versucht die Teenagerin, sich in ihrer neuen Situation zu orientieren. Dabei helfen ihr Josh und Jasmin, ein junges Paar, mit dem Billie auf eine gemeinsame Entdeckungsreise ihrer Sehnsüchte und Grenzen geht.

Genre
Drama
Land/Jahr
Australien 2013
Regie
Sophie Hyde
Darsteller
Tilda Cobham-Hervey, Del Herbert-Jane, Mario Späte
FSK
ab 12
Länge
114 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Nächste Vorstellung: heute, 16:15 Uhr

Trailer

Berlin 1933: Anna Kemper ist neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Als Hitler an die Macht kommt, muss ihr Vater, der berühmte Theaterkritiker und erklärte Feind der Nationalsozialisten, Arthur Kemper, Berlin verlassen und in die Schweiz flüchten. Seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Weil große Eile geboten ist, dürfen die Kinder nur das Nötigste einpacken. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen. Doch auch in der neutralen Schweiz wird das Leben für die jüdische Familie schwierig, weil keine Zeitung die Texte von Arthur veröffentlichen will. So geht es weiter nach Paris – doch nur so lange, bis die Wirtschaftskrise ihnen das Leben schwer macht und der nächste Umzug nach London ansteht. Auch wenn es bedeutet, dass Anna und ihre Familie sich wieder an eine neue Umgebung gewöhnen müssen, sie ist sich sicher: So lange alle zusammenhalten, wird es schon gut gehen.

Genre
Drama
Land/Jahr
Deutschland, Schweiz 2019
Regie
Caroline Link
Darsteller
Riva Krymalowski, Oliver Masucci, Marinus Hohmann, Carla Juri
FSK
FSK 0
Länge
119 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Butenland

Nächste Vorstellung: 9. Februar, 13:00 Uhr

EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag., Premieren

Trailer

Ein Bauernhof, der zu einem Lebenshof wurde! Der ehemalige Milchbauer Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück haben mit ihrem Projekt Hof Butenland einen Ort geschaffen, an dem es keine Nutztiere mehr gibt: Ein friedliches Miteinander, das fast schon utopisch erscheint. BUTENLAND erzählt die Geschichte von zwei Menschen, die die Bedürfnisse der Tiere in den Mittelpunkt stellen, fernab von jeglichen wirtschaftlichen Interessen. Filmemacher Marc Pierschel hat die beiden auf Hof Butenland über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren mit der Kamera begleitet. Das intime Porträt hält Momente des Glücks und der Trauer fest, hinterfragt den gegenwärtigen Status von Nutztieren in unserer Gesellschaft und lässt niemanden unberührt zurück.

Genre
Dokumentation
Land/Jahr
Deutschland 2019
Regie
Marc Pierschel
Darsteller
Dokumentation
FSK
FSK 0
Länge
82 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Premiere im Rahmen von „EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag“: BUTENLAND

So, 09. Februar 2020 13:00 Uhr

… in Anwesenheit des Regisseurs Marc Pierschel!

zurück

Lars, ein Krankenpfleger aus Saarbrücken, zieht mit seinem Freund Roland nach Berlin. Das Liebesglück scheint perfekt. Was Roland jedoch nicht ahnt: Lars treibt sich heimlich im Berliner Nachtleben umher und experimentiert mit tödlichen Substanzen. Kultregisseur Rosa von Praunheim befasst sich in seinem neuen Film mit einem wahren Kriminalfall aus jüngster Vergangenheit, der damals ganz Berlin schockte. Diesen Stoff verpackte er in seinem ganz eigenen Stil und macht daraus einen seiner spannendsten Filme.

Genre
Drama, Krimi
Land/Jahr
Deutschland 2019
Regie
Rosa von Praunheim
Darsteller
Bozidar Kocevski, Heiner Bomhard, Katy Karrenbauer, Christiane Ziehl, Oliver Sechting
FSK
ab 16
Länge
89 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Premiere im Rahmen von „Queerblick. Die schwulesbische Filmreihe“: DARKROOM – TÖDLICHE TROPFEN

Mi, 29. Januar 2020 19:30 Uhr

…mit Rosa von Praunheim als Gast und Häppchen und Drinks zur Kinokarte ab 19.30 Uhr!

zurück

Das Vorspiel

Nächste Vorstellung: heute, 16:00 Uhr

Sonntags-Matinee

Trailer

Anna Bronsky ist Geigenlehrerin an einem Musikgymnasium. Sie setzt gegen den Willen ihrer Kollegen die Aufnahme eines Schülers durch, den sie für sehr talentiert hält. Engagiert bereitet sie Alexander auf die Zwischenprüfung vor und vernachlässigt dabei ihre Familie - ihren Sohn Jonas, den sie in Konkurrenz zu ihrem neuen Schüler bringt und ihren Mann Philippe. Ihr Kollege Christian, mit dem sie eine Affäre hat, überredet sie, in einem Quintett mitzuspielen. Als Anna in einem Konzert als Geigerin versagt, treibt sie ihren Schüler zu Höchstleistungen an. Am Tag der entscheidenden Zwischenprüfung kommt es zu einem folgenschweren Unglück.

Genre
Drama
Regie
Ina Weisse
Darsteller
Nina Hoss, Ilja Monti, Sophie Rois, Simon
FSK
ab 12
Länge
99 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Das freiwillige Jahr

Nächste Vorstellung: 12. Februar, 19:30 Uhr

Premieren

Trailer

Jette hat das Abitur in der Tasche und steht nun kurz davor, zu einem freiwilligen sozialen Jahr nach Costa Rica aufzubrechen. Die Reise ist ein Wunsch ihres alleinerziehenden Vaters Urs. Er möchte nicht, dass seine Tochter - so wie er - in der westdeutschen Provinz hängen bleibt. Urs selbst hat gerade genug am Hals, er muss sich um seinen lebensunfähigen Bruder Falk kümmern und die Affäre mit seiner Sprechstundenhilfe Nicole managen. Jette jedoch ist zerrissen zwischen ihrer Jugendliebe Mario und dem Wunsch, den Erwartungen ihres Vaters gerecht zu werden. Am Flughafen entscheidet Jette sich gegen die Reise, zusammen mit Mario versteckt sie sich tagelang vor ihrem Vater. Als Urs sie schließlich wiederfindet, muss er erkennen, dass er das Glück seiner Tochter nicht erzwingen kann...

Genre
Drama
Land/Jahr
Deutschland 2020
Regie
Ulrich Köhler, Henner Winckler
Darsteller
Maj-Britt Klenke, Sebastian Rudolph, Thomas Schubert, Katrin Röver, Daniel Nocke, Stefan Stern, Margarita Breitkreiz, Helmut Florian Rupprecht, Hussein Eliraqu
FSK
ab 6
Länge
86 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Leipzig-Premiere: DAS FREIWILLIGE JAHR

Mi, 12. Februar 2020 19:30 Uhr

… in Anwesenheit des Regisseurs Henner Winckler!

zurück

Das geheime Leben der Bäume

Nächste Vorstellung: heute, 16:15 Uhr

Premieren

Trailer

Im Mai 2015 veröffentlichte Peter Wohlleben sein Buch „Das geheime Leben der Bäume“ und stürmte damit sofort die Bestsellerlisten. Wie schafft es ein Buch über Bäume, die Menschen so in den Bann zu ziehen? Vielleicht deswegen, weil es dem Förster aus der Ortschaft Wershofen gelingt, anschaulich wie kein anderer über den deutschen Wald zu schreiben. So lässt er die Leser an seiner Erkenntnis teilhaben, dass Bäume dazu in der Lage sind, miteinander zu kommunizieren. Seine Leidenschaft hat er zum Beruf gemacht: Angefangen als Beamter in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz sprengte er sich bald von den Ketten der Verwaltung frei, stellte zusammen mit der Gemeinde Wershofen einen uralten Buchenwald unter Schutz und gründete eine Waldakademie. Seither reist er durch die Welt, besucht in Schweden den ältesten Baum des Planeten und unterstützt die Demonstranten im Hambacher Forst. Dabei gilt er vielen als Vorbild, denn Peter Wohlleben ist eins bewusst: Wenn es den Bäumen gut geht, werden auch die Menschen überleben.

Genre
Dokumentation, Dokumentarfilm
Land/Jahr
Deutschland 2020
Regie
Jörg Adolph, Jan Haf
Darsteller
Dokumentarfilm
FSK
FSK 0
Länge
101 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Die Wütenden - Les Misérables

Nächste Vorstellung: heute, 20:45 Uhr

Trailer

Es brennt in den Vorstädten … Schon bei seinem ersten Einsatz spürt der Polizist Stéphane, der Neuling in der Einheit für Verbrechensbekämpfung in Montfermeil, die Spannungen im Viertel, in dem es immer wieder zu hitzigen Auseinandersetzungen zwischen Gangs und Polizei kommt. Seine erfahrenen Kollegen Chris und Gwada, mit denen er Streife fährt, haben ihre Methoden den Gesetzen der Straße angepasst. Hier herrschen eigene Regeln, die Kollegen überschreiten selbst die Grenzen des Legalen, sehen sich dabei aber stets im Recht. Als im Viertel ein Löwenbaby, lebendes Maskottchen eines Clan-Chefs, gestohlen wird, droht die Situation zu eskalieren. Bei der versuchten Verhaftung eines jugendlichen Verdächtigen werden die Polizisten mit Hilfe einer Drohne gefilmt. Ihr fragwürdiges Vorgehen droht öffentlich zu werden, und aus den Gesetzeshütern werden plötzlich Gejagte ...

Genre
Historienfilm, Polit-Drama
Land/Jahr
Frankreich 2019
Regie
Ladi Ly
Darsteller
Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djebril Zonga, Issa Perica
FSK
ab 16
Länge
105 Min.
Siegel FBW besonders wertvoll

zurück

Early Man - Steinzeit bereit

Nächste Vorstellung: 3. Februar, 09:45 Uhr

Britfilms

Trailer

Der Early Man, also der frühe Mensch, lebt zu einer Zeit, als noch mächtige Dinosaurier und wollige Mammuts den Erdball bevölkern. Das Leben in dieser prähistorischen Epoche ist überaus hart und das Überleben sogar noch schwerer. In dieser grauen Vorzeit muss ein einzelner Höhlenmensch zusammen mit seinem Kumpel, dem prähistorischen Wildschein Hognob, seine bis dahin schwer zu entdeckende Tapferkeit unter Beweis stellen, indem er seinen Stamm von Steinzeitmenschen gegen einen mächtigen Feind in den Kampf führt, der bereits im Bronzezeitalter angekommen ist.

Genre
Animationsfilm
Land/Jahr
United Kingdom, Frankreich 2018
Regie
Nick Park
FSK
FSK 0
Länge
89 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Freies Land

Nächste Vorstellung: heute, 18:15 Uhr

FREAKY MONDAY - Filme nicht für Jedermann

Trailer

Nachdem 1992 in der Oderregion zwei Schwestern auf einmal spurlos verschwunden sind, werden die beiden grundverschiedenen Ermittler Markus Bach und Patrick Stein nach Ostdeutschland geschickt, um das vermeintliche Verbrechen aufzuklären. Für die Dorfbewohner ist der Fall klar: Die Mädchen sind Hals über Kopf in den Westen abgehauen. Wie die beiden Kollegen schon bald feststellen, geht das Leben in den abgelegenen Winkeln Deutschlands seinen eigenen Weg. Obwohl nach dem Fall der Mauer die Bürger der ehemaligen DDR in Aufbruchsstimmung waren, herrscht bei den Menschen nun Katerstimmung. Bach und Stein wundern sich darüber, dass niemand sich um die verschwundenen Geschwister Sorgen macht und keiner mit ihnen reden will. In dem verschworenen Örtchen kämpfen sie sich fortan durch einen Morast aus Lügen und Intrigen und die Suche nach dem Täter wird zu einer mühseligen Angelegenheit.

Genre
Thriller
Land/Jahr
Deutschland 2019
Regie
Christian Alvart
Darsteller
Trystan Pütter, Felix Kramer, Nora Waldstätten
FSK
ab 16
Länge
129 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

God help the girl

Nächste Vorstellung: 3. Februar, 09:30 Uhr

Britfilms

Trailer

Um ihre emotionalen Probleme besser zu bewältigen, beginnt die Australierin Eve, eigene Songs zu schreiben und aufzunehmen. Eines Nachts, auf einem Streifzug durch die Musikclubs von Glasgow, trifft sie auf den gleichgesinnten James, der seine ersten Erfahrungen auf der Bühne sammelt. Schnell entwickelt sich zwischen den Beiden eine Sympathie. Wenig später stößt James' Klavierschülerin Cassie dazu und das junge, musikaffine Trio ist komplett. Gemeinsam wird gelacht, geweint, über das Leben diskutiert und früher oder später natürlich auch musizier

Genre
Kinder- und Jugendfilm, Drama
Land/Jahr
United Kingdom 2014
Regie
Stuart Murdoch
Darsteller
Emily Browning, Pierre Boulanger, Olly Alexander
FSK
ab 6
Länge
112 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Jojo Rabbit

Nächste Vorstellung: heute, 16:45 Uhr

AusBLICK. Unsere Sonntags-Preview

Trailer

Deutschland während des Zweiten Weltkrieges: Der kleine Jojo Betzler ist ein überzeugter Nazi, der nicht nur in der liebevollen Obhut seiner alleinerziehenden Mutter Rosie, sondern natürlich in der des ganzen Reichs aufwächst. Gerade erst hat er im Nazi-Ferienlager gelernt, wie man Granaten richtig wirft und wie wichtig es ist, dass viele blonde Nachkommen gezeugt werden. Jojo kann es schon gar nicht erwarten, selbst Mitglied der Partei zu werden, und hat sogar einen besonderen besten Freund: Adolf Hitler persönlich – na ja zumindest fast, denn Jojo bildet sich Hitler nur ein. Aber das ist noch besser, schließlich ist der Führer immer sofort zur Stelle, wenn Jojo dringend Rat braucht. Und den benötigt er bald sehr dringend. Denn er findet heraus, dass seine Mutter ein jüdisches Mädchen versteckt: Elsa. Und die verwirrt Jojo mächtig. Warum ist sie kein Monster, wie es doch alle Juden angeblich sind? Um die Wahrheit herauszufinden und ein Buch über sie zu schreiben, fängt Jojo nach anfänglicher Angst an, sich mit Elsa zu unterhalten...

Genre
Polit-Groteske, Satire
Land/Jahr
USA 2019
Regie
Taika Waititi
Darsteller
Roman Griffin Davis, Thomasin McKenzie, Scarlett Johansson, Taika Waititi, Sam Rockwell
FSK
ab 12
Länge
108 Min.
Webseite
zur Film Webseite
Siegel FBW besonders wertvoll

zurück

Kids in love

Nächste Vorstellung: 3. Februar, 09:45 Uhr

Britfilms

Trailer

Für Jack ist die Schule vorüber und er muss sich dem Ernst des Lebens stellen. Während seine Eltern ihn möglichst schnell auf einen Karrierepfad bringen wollen, möchte sein Freund ein Auslandsjahr mit ihm machen. Doch was Jack selber will, weiß er nicht so recht. Bis er durch Zufall die geheimnisvolle Evelyn kennenlernt und sich sofort verguckt. Plötzlich findet Jack sich inmitten vieler neuer Bekanntschaften, die seine Perspektive auf das Leben verändern.

Genre
Coming of Age
Land/Jahr
United Kingdom 2016
Regie
Sebastian De Souza, Will Poulter, Alma Jodorowsky
Darsteller
Sebastian De Souza, Will Poulter, Alma Jodorowsky
FSK
ab 6
Länge
85 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

La Gomera

Nächste Vorstellung: 10. Februar, 21:00 Uhr

FREAKY MONDAY - Filme nicht für Jedermann

Trailer

Der Polizist Cristi lässt sich mit der Mafia ein und fliegt auf. Nun folgen ihm verdeckte Ermittler auf Schritt und Tritt und hören seine Wohnung ab. Daher gibt sich die schöne Gilda als seine Geliebte aus und drängt ihn zu einer Reise nach La Gomera. Cristi soll die geheime Pfeifsprache der Inselbewohner lernen, damit er trotz Überwachung mit der Gaunerbande kommunizieren kann. Pfeifend versuchen sie den Matratzenfabrikanten Zsolt aus dem Gefängnis zu befreien, denn der ist der einzige, der weiß, wo die 30 Millionen des letzten Coups versteckt sind. Doch alle Beteiligten spielen ein doppeltes Spiel und bald geraten die Ereignisse außer Kontrolle.

Genre
Thriller, Komödie
Land/Jahr
Rumänien, Frankreich, Deutschland 2018
Regie
Corneliu Porumboiu
Darsteller
Vlad Ivanov, Catrinel Menghia, Rodica Lazar
FSK
ab 12
Länge
97 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Preview im Rahmen von FREAKY MONDAY – Filme NICHT für Jedermann: LA GOMERA

Mo, 10. Februar 2020 21:00 Uhr

… Besuch auf eigene Gefahr!

zurück

Lassie

Nächste Vorstellung: 16. Februar, 16:00 Uhr

Preview für Kids

Trailer

Flo ist zwölf Jahre alt und Lassie seine beste Freundin. Seit er denken kann, leben er und seine treue Hündin in einem beschaulichen Dörfchen in Süddeutschland. Eines Tages jedoch verliert Florians Vater Andreas seine Arbeit, was dazu führt, dass die Familie in eine kleinere Wohnung ziehen muss, wo Lassie nicht mehr leben kann, weil dort keine Hunde erlaubt sind. Flo bricht es fast das Herz. Lassie findet ein neues Zuhause bei Graf von Sprengel, der sogleich mit Lassie und seiner Enkelin Priscilla zu einem Urlaub an der Nordsee aufbricht. Doch dort wird Lassie von dem hinterhältigen Hausmeister gar nicht gut behandelt. Als sich die Chance ergibt, reißt Lassie aus und beginnt eine abenteuerliche Reise quer durch Deutschland, immer auf der Suche nach Flo. Doch Lassie ist nicht die Einzige, die sich auf eine Reise macht. Auch Flo hält es nicht mehr aus und beginnt eine Suche nach seiner Hündin. So leicht wird sich das Duo nicht unterkriegen lassen!

Land/Jahr
Deutschland 2020
Regie
Hanno Ollerdissen
Darsteller
Nico Marischka, Sebastian Bezzel, Anna Maria Mühe
FSK
FSK 0
Länge
95 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Preview für Kids am Sonntag

Do, 20. Februar 2020 16:00 Uhr

zurück

Es hat schon sehr lange nicht mehr geregnet und die Wasservorräte der Waldlichtung, auf der die Tiere leben, sind knapp geworden. Als die Gefahr droht, dass bald gar kein Wasser mehr da sein könnte, ist guter Rat teuer. Da kommt ein weiser Rabe und prophezeit, dass das Wasser erst wieder fließt, wenn der magische Wasserstein, der von einem Bärenkönig gestohlen wurde, zurück an seinen Ursprung gelangt. Natürlich haben alle Tiere Angst und wollen auf keinen Fall dem Bärenkönig begegnen. Nur die tapfere kleine Igeldame Latte fürchtet sich nicht und zieht gemeinsam mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum los, um sich mutig der Herausforderung zu stellen. Auf die beiden ungleichen Freunde wartet ein aufregendes Abenteuer.

Genre
Animation, Familie
Land/Jahr
Deutschland, Belgien 2019
Regie
Regina Welker; Nina Wels
FSK
FSK 0
Länge
82 Min.
Webseite
zur Film Webseite
Siegel FBW besonders wertvoll

zurück

Lindenberg! Mach' Dein Ding!

Nächste Vorstellung: heute, 16:00 Uhr

Trailer

Von seiner Kindheit im westfälischen Gronau bis zum ersten, alles entscheidenden Bühnenauftritt in Hamburg 1973; von seinen Anfängen als hochbegabter Jazz-Schlagzeuger und seinem abenteuerlichen Engagement in einer US-amerikanischen Militärbasis in der Libyschen Wüste, über Rückschläge mit seiner ersten LP bis zu seinem Durchbruch mit Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“ oder „Hoch im Norden“ und „Andrea Doria“: LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschichte eines Jungen aus der westfälischen Provinz, der eigentlich nie eine Chance hatte, und sie doch ergriffen hat, um Deutschlands bekanntester Rockstar zu werden – ein Idol in Ost und West.

Genre
Biopic, Musikfilm
Land/Jahr
Deutschland 2019
Regie
Hermine Huntgeburth
Darsteller
Jan Bülow, Max von der Groeben, Detlev Buck
FSK
ab 12
Länge
135 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

MID 90S

Nächste Vorstellung: 3. Februar, 12:00 Uhr

Britfilms

Trailer

Stevie ist 13 und wächst unter schwierigen Verhältnissen in Los Angeles auf. Seine Tage verbringt er mit „Street Fighter II“ zocken und heimlich die CD-Sammlung seines großen Bruders rauf und runter hören. Als er anfängt, mit den Jungs vom Local Skateshop abzuhängen, öffnet sich ihm eine völlig neue Welt: Skaten an verbotenen Plätzen, Abhauen vor der Polizei, Hauspartys und natürlich Girls. Befreit aus der Umklammerung seiner alleinerziehenden Mutter und den Prügeln seines Bruders, fühlt sich Stevie unbesiegbar – bis er merkt, dass auch seine Idole auf die Schnauze fliegen können. Und das nicht nur beim Skaten.

Jonah Hills (21 JUMP STREET, THE WOLF OF WALL STREET) Regiedebüt ist eine Zeitreise mitten in die 90er und eine Liebeserklärung an dieses Jahrzehnt. Eine Zeit, in der Skateboarden sportliche Konventionen sprengte und man mit Mixtapes Mädels beeindrucken konnte.

Genre
Drama, Komödie
Land/Jahr
USA 2018
Regie
Jonah Hill
FSK
ab 12
Länge
85 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Queen & Slim

Nächste Vorstellung: heute, 21:00 Uhr

Trailer

Aus einem Tinder-Date entsteht eine übergreifende Bewegung: Das harmlose erste Treffen von Queen und Slim in einem Diner nimmt eine dramatische Wendung, als sie von einem Polizisten aus dem Verkehr gezogen und in rassistischer Manier ungerechtfertigt und besonders brutal belästigt werden. In Notwehr tötet Slim den Beamten und anstatt sich zu stellen, begeben sie sich auf eine rasante Flucht. Nun sind die Beiden, die sich kaum kennen, als Cop-Killer nirgendwo mehr sicher und urplötzlich Mörder, die im ganzen Land gesucht werden. Doch erhalten sie bald von vielen Seiten Unterstützung - als moderne Inkarnation von Bonnie und Clyde und als unfreiwilliges Symbol der Black Lives Matter-Bewegung. Mit ihrer Geschichte und ihrer Not bringen sie dabei nicht nur schwarze Polizisten in ernste Gewissenskonflikte.

Genre
Drama
Land/Jahr
USA 2019
Regie
Melina Matsoukas
Darsteller
Daniel Kaluuya, Jodie Turner-Smith, Indya Moore
FSK
ab 16
Länge
130 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Sorry we missed you

Nächste Vorstellung: 29. Januar, 19:30 Uhr

Premieren

Trailer

Im Rahmen der Sonderveranstaltung am Mittwoch, dem 29. Januar um 19.30 Uhr freuen wir uns auf das anschließendem Podiumsgespräch zum Thema "Mensch und Familie in der globalisierten Arbeitswelt".

Die Gesprächspartner sind:

  • Dunja Burghardt, Wirtschaftsexpertin und Autorin des Buches „lebendige WIRTSCHAFT“ / Initiatorin des Cosmic Cine Filmfestivals®
  • Bernd Riexinger, Parteivorsitzender DIE LINKE und ver.di Gewerkschaftssekretär
  • Tilo Aé, gelernter Krankenpfleger und Betriebsratsvorsitzender beim Kommunalen Krankenhaus - Klinikum St. Georg gGmbH Leipzig

Moderation: Gundula Lasch, Journalistin

Inhalt: Ricky Turner und seine Familie kämpfen in Newcastle-upon-Tyne während der Weltwirtschaftskrise 2008 mit Geldsorgen: Die Finanzen sehen schlecht aus und doch müssen Ricky und seine Ehefrau Abbie ihre Kinder - Sohn Seb und Tochter Lisa Jane - irgendwie durchbringen. Das Mieten eines neuen Vans scheint die Lösung für die Geldprobleme zu sein, denn damit kann Lieferwagenfahrer-Ricky seine Aufträge erfüllen und mehr Unabhängigkeit zu erlangen, quasi ein eigenes Business. Das Problem ist nur: Er hat genau wie seine Frau einen Null-Stunden-Vertrag, wird also nur für vollbrachte Arbeit bezahlt. Der Van wirft schnell mehr Gebühren ab, als dass der Lohn einbringen könnte. Abbie wiederum muss für die Anschaffung ihr eigenes Auto verkaufen und kommt als Krankenpflegerin mit ihren Heimbesuchen nun nicht mehr hinterher. Die Schulden der Familie steigen weiter.

Genre
Drama
Land/Jahr
United Kingdom, Belgien, Frankreich 2019
Regie
Ken Loach
Darsteller
Kris Hitchen, Debbie Honeywood, Rhys Stone, Katie Proctor, Mark Birch, Ross Brewster
FSK
ab 12
Länge
100 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Premiere am 29. Januar um 19.30 Uhr: SORRY WE MISSED YOU

Mi, 29. Januar 2020 19:30 Uhr

mit anschließendem Podiumsgespräch zum Thema „Mensch und Familie in der globalisierten Arbeitswelt“

zurück

Trautmann

Nächste Vorstellung: 3. Februar, 11:45 Uhr

Britfilms

Trailer

TRAUTMANN ist weit mehr als das faszinierende Biopic eines phänomenalen Fußballers, der im legendären Cup-Final von 1956 trotz Genickbruchs bis zum Ende durchspielte und in Wembley vor 100.000 elektrisierten Zuschauern für Englands Traditionsverein Manchester City den Pokal holte. TRAUTMANN erzählt auch die bewegende Nachkriegs-Love-Story zwischen dem Deutschen Bert und der jungen Engländerin Margaret. Ihre tiefe, bedingungslose Liebe zueinander steht auch für Versöhnung und Völkerverständigung, für Verzeihen und das Überwinden von Grenzen und Vorurteilen.

Genre
Drama, Liebesfilm
Land/Jahr
Deutschland 2018
Regie
Marcus H. Rosenmüller
Darsteller
David Kross, John Henshaw, Freya Mavor, Harry Melling
FSK
ab 12
Länge
120 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Varda Par Agnès

Nächste Vorstellung: 2. Februar, 13:00 Uhr

EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag.

Trailer

Ein Leben voller Begegnungen und Kreativität. VARDA PAR AGNÈS kreist um ihr Schaffen als Filmemacherin, Fotografin und Installationskünstlerin. Dabei wagt sie assoziative Zeitsprünge und erzählt anekdotenreich und klug, so dass der Film auch für Zuschauer unterhaltsam bleibt, die mit ihren Werken nicht vertraut sind. Wie in ihrem vorletzten Film „Augenblicke: Gesichter einer Reise“ wird auch in VARDA PAR AGNÈS in den vielzähligen Begegnungen mit anderen Menschen deutlich, was Agnès Varda war und ist, eine große Erzählerin des Lebens.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Frankreich 2018
Regie
Agnès Varda
FSK
FSK 0
Länge
115 Min.
Webseite
zur Film Webseite

EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag: VARDA PAR AGNÈS

So, 02. Februar 2020 13:00 Uhr

… ihr letzter Film!

zurück

Vier zauberhafte Schwestern

Nächste Vorstellung: morgen, 14:00 Uhr

Preview für Kids

Trailer

Die Schwestern Flame, Marina, Flora und Sky verfügen über magische Fähigkeiten: Jede von ihnen beherrscht seit ihrem neunten Geburtstag eines der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft, doch diese Kräfte stehen ihnen nur zur Verfügung, solange sie sich nicht streiten. Das will die böse Zauberin Glenda ausnutzen und einen Keil zwischen die Mädchen zu treiben, um die Kraft der magischen Windrose für sich zu gewinnen. Die vier Schwestern müssen also zusammenhalten, nicht nur um gegen Glenda zu bestehen, sondern auch, weil sie ihre Schule Cantrip Towers als Sprite Sisters bei einem internationalen Musikwettbewerb in London vertreten möchten...

Genre
Kinderfilm, Familie, Fantasy
Land/Jahr
Deutschland 2019
Regie
Sven Unterwaldt
FSK
FSK 0
Länge
97 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Vom Gießen des Zitronenbaums

Nächste Vorstellung: heute, 18:45 Uhr

Trailer

Der Künstler Elia kommt aus Nazareth und muss sich über Land und Leute doch sehr wundern. Schon der eigene Garten und seine Zitronenbäume sind vor den Begehrlichkeiten der Nachbarn nicht sicher. Bald bricht Elia auf, um anderswo heimisch zu werden und die seltsame Einsamkeit des kopfschüttelnden Beobachters hinter sich zu lassen. Er geht in jene Länder, wo die Frauen frei sind und die Kunst so schön tolerant, wo die Parks öffentlich sind und niemand nachbarliche Zitronen stiehlt. Elia wird zum Kundschafter in den westlichsten Metropolen, Paris und New York. Auf seinen Streifzügen durch die Räume des Urbanen gerät er zwischen aggressive Parkbesucher, ferngesteuerte Touristen, rollende Polizisten und bis an die Zähne bewaffnete Spaziergänger. Erneut muss sich Elia wundern, doch aus dem Wundern wird bald ein nur zu bekanntes Befremden. Auch hier ist die Welt aus den Fugen geraten, haust ein Schrecken in den Begegnungen. Immer kleiner wird die Mimik dessen, der als Heimatsuchender ankam und zur Teilnahmslosigkeit verurteilt ist. Und immer größer wird das Ausmaß des Absurden, das zu unserer Normalität geworden ist. Bleibt am Ende nur die Freundschaft mit einem kleinen, frechen Vogel? Elia kehrt zu seinem Garten in Nazareth zurück und muss sich abermals wundern: über einen liebevoll gepflegten und gedeihenden Zitronenbaum.

Genre
Drama
Land/Jahr
Frankreich, Qatar, Deutschland, Kanada, Türkei, Palästina 2019
Regie
Elia Suleiman
Darsteller
Tarik Kopti, Kareem Ghneim, George Khleifi, Ali Suliman, Fares Muquabaa, Yasmine Haj, Nael Kanji, Asmaa Azaizy, Grégoire Colin, Vincent Maraval
FSK
FSK 0
Länge
97 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.