Acht Berge

Nächste Vorstellung: 1. Februar, 16:00 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

ACHT BERGE ist die Geschichte einer Freundschaft. Sie erzählt von zwei Jungen, die zu Männern werden: Pietro der Stadtbursche, Bruno das letzte Kind eines vergessenen Bergdorfes. Im Laufe der Jahre trennen sich ihre Wege. Bruno bleibt seiner vertrauten Heimat mit hohen Gipfeln, schattigen Tälern und rauschenden Wildbächen treu, während es Pietro in die weite Welt hinauszieht. Die Begegnungen der beiden machen sie mit Liebe und Verlust bekannt, erinnern sie an ihre Herkunft und lassen ihre Schicksale sich entfalten. Und sie entdecken, was es heisst, wahre Freunde fürs Leben zu sein.

Genre
Drama
Land/Jahr
Italien 2022
Regie
Felix Van Groeningen/Charlotte Vandermeersch
Darsteller
Luca Marinelli, Alessandro Borghi, Filippo Timi
FSK
ab 6
Länge
148 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Thierry verbringt seine Tage damit, Familienfotos zu sortieren, in der Überzeugung, dass die besten Ehe- und Lebensjahre bereits hinter ihm liegen. Als seine Frau Claire ihm mitteilt, dass sie ihn verlassen möchte, überredet Thierry sie, „Griechenland 98“, ihren besten Familienurlaub, noch einmal zu machen. Offiziell will Thierry noch eine letzte Woche mit seinen Kindern verbringen, bevor er ihnen die Trennung verkündet. Inoffiziell hofft er aber, die Liebe wieder aufleben zu lassen und seine Frau zurückzugewinnen...

Genre
Komödie
Land/Jahr
Frankreich 2022
Regie
François Uzan
Darsteller
Jacques Gamblin, Pascale Arbillot, Pablo Pauly
FSK
ab 12
Länge
95 Min.
Webseite
zur Film Webseite

„AusBLICK. Unsere Sonntags-Preview“: MONSIEUR THIERRY MACHT URLAUB

So, 12. Februar 2023 16:00 Uhr

… großes Kino bereits vor dem Bundesstart!

zurück

Babylon - Rausch der Ekstase

Nächste Vorstellung: heute, 16:45 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Mit großen Ambitionen im Gepäck reist der mexikanische Immigrant Manny Torres in die boomende Filmstätte nach Hollywood während der 1920er-Jahre. Filmstar Jack Conrad gelingt es nicht nur mit Leichtigkeit, die größten Filme seiner Zeit zu stemmen, an seiner Seite wird die Nachwuchsdarstellerin Nellie LaRoy zu einer gefragten Größe. Als sich die Filmindustrie mit dem Aufkommen des Tonfilms 1927 massiv ändert, stehen jedoch die Karrieren von Stars und Belegschaft auf dem Spiel. Um den Übergang zu erleichtern, wird die Showbiz-Journalistin Elinor St. John auf den Plan gerufen, um den großen Stars zu zeigen, wie ihre Karriere fortbestehen kann. Mit der großen Änderung stehen jedoch ebenso die ausufernden Partys und Drogenexzesse auf dem Spiel, die zur damaligen Zeit gang und gäbe sind.

Nominiert für 3 Oscars:

Beste Filmmusik, Bestes Szenenbild, Bestes Kostümdesgin

Genre
Drama
Land/Jahr
USA 2022
Regie
Damien Chazelle
Darsteller
Diego Calva, Margot Robbie, Brad Pitt
FSK
ab 16
Länge
188 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Bros

Nächste Vorstellung: 22. Februar, 20:30 Uhr

QueerBLICK

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Der Podcast-Moderator Bobby hat keine Lust auf eine Beziehung. Er geht lieber auf unkomplizierte Dates, die keinen großen Einfluss auf seine Gefühlswelt haben. Das ändert sich, als er den Anwalt Aaron kennenlernt, der jedoch genauso bindungsscheu wie Bobby zu sein scheint. Doch die beiden Männer zieht es immer wieder zueinander hin. Sie beginnen, ihre verletzlichen Seiten zu zeigen und finden sich unerwartet in der ehemals unvorstellbaren Konstellation einer Liebesbeziehung wieder.

Genre
Liebeskomödie
Land/Jahr
USA 2022
Regie
Nicholas Stoller
Darsteller
Billy Eichner, Luke Macfarlane, Ts Madison
FSK
ab 12
Länge
116 Min.
Webseite
zur Film Webseite

„QueerBLICK“: BROS

Mi, 22. Februar 2023 20:30 Uhr

… mit einem Drink zur Kinokarte ab 20.00 Uhr!

zurück

Bulldog

Nächste Vorstellung: 4. Februar, 18:30 Uhr

Premieren, Junges deutsches Kino

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Der 21-jährige Bruno und seine nur 15 Jahre ältere Mutter Toni haben eine starke symbiotische Beziehung. Nichts und niemand hat Platz im chaotischen Leben der beiden – sie arbeiten sogar zusammen in einer Ferienanlage in Spanien. Als Tonis neue Partnerin Hannah in den gemeinsamen Bungalow zieht, steht das Verhältnis vor einer Zerreißprobe: Zum ersten Mal muss Bruno die Aufmerksamkeit seiner Mutter mit einer anderen Person teilen.

Genre
Drama
Land/Jahr
Deutschland 2022
Regie
André Szardenings
Darsteller
Julius Nitschkoff, Lana Cooper, Karin Hanczewski
FSK
ab 12
Länge
95 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Leipzig-Premiere im Rahmen von „Junges Deutsches Kino“: BULLDOG

Sa, 04. Februar 2023 18:30 Uhr

… unsere Gäste sind der Regisseur André Szardenings und der Protagonist Julius Nitschkoff!

zurück

Caveman - Der Kinofilm

Nächste Vorstellung: heute, 16:00 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Eigentlich sollte Bobby seinen großen Tag feiern. Schon als Kind wollte der erfolglose Autoverkäufer unbedingt als Comedian aktiv werden – und nun hat er beim „Openmic“ Abend des lokalen Comedy-Clubs endlich die Chance, sein Talent auf der Bühne zu beweisen. Das perfekte Thema für sein Programm hat Bobby auch schon parat: Vor kurzem ist ihm nämlich der Caveman – ein imaginärer Freund aus der Steinzeit – begegnet. Seitdem tauscht sich Bobby regelmäßig mit dem Höhlenmenschen aus und glaubt, den Unterschied zwischen Männern und Frauen besser verstehen zu können, als alle anderen. Es beginnt ein wilder Ritt, der sich vor allem mit der Frage beschäftigt: Ist Bobby ein Vollidiot oder erleuchtet?

Genre
Komödie
Land/Jahr
Deutschland 2021
Regie
Laura Lackmann
Darsteller
Moritz Bleibtreu, Laura Tonke, Wotan Wilke Möhring
FSK
ab 12
Länge
100 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Close

Nächste Vorstellung: heute, 18:15 Uhr

Französische Filmtage

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind allerbeste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, teilen alles miteinander und vertrauen sich bedingungslos. Als der Sommer endet, steht der Wechsel auf eine neue Schule an. Hier gerät ihre Freundschaft ins Wanken, droht zu zerbrechen, als die beiden – ob ihrer Vertrautheit und Nähe zueinander - Anfeindungen ihrer MitschülerInnen ausgesetzt sind; mit tragischen Folgen…

Nominiert für den Oscar 2023 in der Kategorie "Bester fremdpsrachiger Film" (Belgien)

Genre
Drama
Land/Jahr
Belgien, Frankreich, Niederlande 2022
Regie
Lukas Dhont
FSK
ab 12
Länge
104 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Das Leben an deiner Seite

Nächste Vorstellung: 15. Februar, 18:30 Uhr

Krebs bei Kindern und Jugendlichen ist eine Diagnose, die das ganze Leben von einem Moment auf den nächsten komplett auf den Kopf stellt – für die Erkrankten, deren Angehörige und das gesamte Umfeld. Wie geht man jeden Tag mit diesem kopfstehenden Leben um? Wie macht man weiter? Wo und wie erhalten die betroffenen Familien medizinische, aber auch emotionale Unterstützung? Der Dokumentarfilm DAS LEBEN AN DEINER SEITE geht diesen Fragen auf den Grund und stellt die Ereignisse und Schicksale in den Mittelpunkt, die dem Filmteam bei der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Verein „Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e. V.“ begegnet sind. Im Film stehen nicht nur Familien im Fokus, die dieses Schicksal der Krebsdiagnose teilen, sondern auch die Menschen, die in dieser schweren Zeit wichtige Stützen sind und zu engen Vertrauten werden – wie ÄrztInnen, PflegerInnen, PsychologInnen und TherapeutInnen. Allen voran geht es im Film aber um den Lebenswillen, die Freude und den Mut, welche die jungen PatientInnen und ihr Umfeld trotz der Herausforderungen jeden Tag aufs Neue beweisen.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Deutschland 2022
Regie
Sándor Mohácsi/Andreas Quandt
FSK
ab 6
Länge
86 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Sondervorstellung anlässlich des „Internationalen Kinderkrebstag“: DAS LEBEN AN DEINER SEITE

Mi, 15. Februar 2023 18:30 Uhr

… in Zusammenarbeit mit „Elternhilfe krebskranker Kinder Leipzig e. V.“ … zu Gast ist der Regisseur Andreas Quandt und mit einem anschließenden Publikumsgespräch!

zurück

Der Geschmack der kleinen Dinge

Nächste Vorstellung: 5. Februar, 16:00 Uhr

AusBLICK. Unsere Sonntags-Preview

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Gabriel Carvin, der berühmteste Chefkoch Frankreichs und Feinschmecker mit Leib und Seele, hat keinen Appetit mehr aufs Leben. Bei all den kulinarischen Karriere-Kunststücken ist seine eigene Familie stets zu kurz gekommen. Jahrelang hat Gabriel seine gelegentliche Traurigkeit mit diversen Delikatessen bezwungen. Erst als er nach einem Herzinfarkt selbst unter dem Filetiermesser landet, nimmt der korpulente Küchenprofi sein Leben endlich in die Hand. Er reist nach Japan, um einen ehemaligen Koch-Kontrahenten ausfindig zu machen und hinter das Geheimnis des Umami, einer mysteriösen fünften Geschmacksnote zu kommen. Neben köstlichen Nudelsuppen, alten Rivalitäten und neuer Freundschaft wartet im fernen Japan auf Gabriel auch die Erkenntnis, dass im Leben Platz für mehr als nur eine Leidenschaft ist, und es nie zu spät ist, Teil einer Familie zu sein.

Genre
Tragikomödie, Drama
Land/Jahr
Frankreich, Japan 2022
Regie
Slony Sow
FSK
ab 12
Länge
105 Min.
Webseite
zur Film Webseite

„AusBLICK. Unsere Sonntags-Preview“: DER GESCHMACK DER KLEINEN DINGE

So, 05. Februar 2023 16:00 Uhr

… großes Kino bereits vor dem Bundesstart!

zurück

Der Gymnasiast

Nächste Vorstellung: 29. März, 20:30 Uhr

QueerBLICK, Französische Filmtage

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Lucas ist 17 und kann es kaum abwarten, endlich das Internat und die Provinz hinter sich zu lassen, um nach Paris zu ziehen, wo sein großer Bruder Quentin lebt. Auch sein erster Freund Oscar wird ihn nicht davon abhalten. Doch ein tragischer Unfall reißt Lucas‘ hoffnungsvollen Blick auf die Welt in Stücke. Weil selbst seine Mutter ihn nicht trösten kann, macht er sich auf nach Paris, wo er eine Woche bei Quentin und dessen Mitbewohner Lilio wohnen wird. Es werden Tage, die alles verändern werden …

Genre
Drama
Land/Jahr
Frankreich 2022
Regie
Christophe Honoré
Darsteller
Paul Kircher, Juliette Binoche, Christophe Honoré
FSK
ab 16
Länge
122 Min.
Webseite
zur Film Webseite

„QueerBLICK“: DER GYMNASIAST

Mi, 29. März 2023 20:30 Uhr

… mit einem Drink zur Kinokarte ab 20.00 Uhr!

zurück

Die Frau im Nebel

Nächste Vorstellung: 2. Februar, 19:15 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Als ein passionierter Hobbykletterer von einem hohen Felsen in den Berg stürzt, übernimmt die Polizei die Ermittlungen. Schnell deutet alles auf einen tragischen Unfall hin, doch der gründliche Polizist Hae-joon hat seine Zweifel. Der Mann, der weiter alle ungelösten Fälle seiner Karriere mit sich herumträgt, will auch diese Sache nicht direkt zu den Akten legen. Stattdessen hat er schnell die junge Witwe des Toten im Visier: Ist die aus China nach Korea geflohene Seo-rae, die sich so rührend und gut um ältere Menschen kümmert, eine gewiefte Mörderin? Immer besessener aber auch faszinierter wird Hae-joon. Er vernachlässigt die Fernbeziehung zu seiner Frau, verbringt ganze Nächte vor dem Anwesen der Tatverdächtigen. Und Seo-rae steigt auf sein Spiel ein, verwickelt ihn in Gespräche, hilft ihm bei der Lösung alter Fälle. Doch die Frage bleibt: Ist sie eine gewiefte Mörderin?

Genre
Thriller
Land/Jahr
Italien 2022
Regie
Park Chan-wook
Darsteller
Park Hae-il, Tang Wie, Kyung-Pyo Go
FSK
ab 16
Länge
139 Min.
Webseite
zur Film Webseite

„Sondervorstellung“: DIE FRAU IM NEBEL in OmU

Do, 02. Februar 2023 19:15 Uhr

… mit einem anschließenden Live Q&A mit dem Regisseur Park Chan-wook!

zurück

Die Insel der Zitronenblüten

Nächste Vorstellung: morgen, 13:45 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

In einem kleinen mallorquinischen Dorf treffen sich Anna und Marina, zwei Schwestern, die als Teenager getrennt wurden, wieder, um eine Bäckerei zu verkaufen, die sie von einer geheimnisvollen Frau geerbt haben, die sie nicht zu kennen glauben. Sie sind zwei Frauen mit sehr unterschiedlichen Lebensläufen: Anna hat die Insel kaum verlassen und ist immer noch mit einem Mann verheiratet, den sie nicht mehr liebt, während Marina als Ärztin für eine NGO durch die Welt reist. Während sie versuchen, die Geheimnisse ihres rätselhaften Erbes zu lüften, müssen sich die beiden mit alten Familienkonflikten auseinandersetzen und versuchen, verlorene Jahre wieder aufzuholen.

Genre
Drama
Land/Jahr
Spanien, Luxemburg 2021
Regie
Benito Zambrano
Darsteller
Elia Galera, Eva Martín, Mariona Pagés
FSK
ab 12
Länge
122 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Die drei ??? - Erbe des Drachen

Nächste Vorstellung: heute, 16:00 Uhr

Preview für Kids

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Die drei ??? Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews reisen in den Sommerferien nach Rumänien, um ein Praktikum am Filmset von „Dracula Rises“ zu absolvieren, welches ihnen Peters Vater vermittelt hat, der bei der Produktion für die Spezialeffekte verantwortlich ist. Kaum in Transsilvanien angekommen, kommt es zu einer Serie mysteriöser Ereignisse auf dem alten Schloss von Gräfin Codrina, das dem Film als Kulisse dient. Die drei Detektive wollen herausfinden, was all das mit dem Verschwinden eines Jungen zu tun hat, der vor über 50 Jahren vom Erdboden verschwand. Dabei kommen die drei Freunde einer mysteriösen Bruderschaft und einem rätselhaften Untoten auf die Spur. Nach und nach stehen nicht nur die Dreharbeiten, sondern auch Peters Beziehung zu seinem Vater auf dem Spiel…

Genre
Kinderfilm, Abenteuer, Familie
Land/Jahr
Deutschland 2022
Regie
Tim Dünschede
Darsteller
Julius Weckauf, Nevio Wendt, Levi Brandl
FSK
ab 6
Länge
100 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Einfach das Ende der Welt

Nächste Vorstellung: 28. April, 20:00 Uhr

Psychoanalyse trifft Film

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Nach zwölf Jahren kehrt der 34-jährige Schriftsteller Louis in seine Heimatstadt zurück. Die überraschende Heimkehr versetzt seine Familie in helle Aufregung. Doch die anfängliche Freude über die Rückkehr des verlorenen Sohnes und Bruders verflüchtigt sich schnell. Alte Wunden brechen auf und erhitzen die Gemüter. Wird es Louis gelingen, das zu tun, wofür er gekommen ist, nämlich eine traurige Ankündigung zu überbringen? Marion Cotillard und Vincent Cassel brillieren in diesem intensiven Kammerspiel nach dem gleichnamigen Theaterstück von Jean-Luc Lagarce. Regie-Wunderkind Xavier Dolan erhielt für dieses hochemotionale Familien-Drama den Großen Preis der Jury bei den Filmfestspielen von Cannes.

Genre
Drama
Land/Jahr
Kanada 2016
Regie
Xavier Dolan
Darsteller
Marion Cotillar, Léa Seydoux, Vincent Cassel, Nathalie Baye, Gaspard Ulliel
FSK
ab 12
Länge
99 Min.

„Psychoanalyse trifft Film“: EINFACH DAS ENDE DER WELT

Fr, 28. April 2023 20:00 Uhr

… ist Kooperation mit dem Sächsischen Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie – Therese Benedek – e. V. und mit einer anschließenden psychoanalytischen Betrachtung durch Dr. Simone Berrouschot!

zurück

Everything Everywhere All At Once

Nächste Vorstellung: 8. Februar, 20:45 Uhr

OSCARS 2023

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Waschsalonbesitzerin Evelyn Wang geht im Chaos ihres Alltags unter: Der bevorstehende Besuch ihres Vaters überfordert sie, die Wünsche der Kunden bringen sie an ihre Grenzen und die anstehende Steuererklärung wächst ihr komplett über den Kopf. Der Gang zum Finanzamt ist unausweichlich, doch während sie mit ihrer Familie bei der Steuerprüferin vorspricht, wird ihr Universum komplett durcheinandergewirbelt. Raum und Zeit lösen sich auf, und die Menschen um sie herum haben, ebenso wie sie selbst, plötzlich weitere Leben in Parallelwelten. Sie entdeckt, dass das Multiversum real ist und sie auf die Fähigkeiten und das Leben anderer Versionen ihrer selbst zugreifen kann. Das ist auch bitter nötig, denn sie wird mit einer großen, wenn nicht der größtmöglichen Mission betraut: Der Rettung der Welt vor dem unbekannten Bösen.

Nominiert für 11 Oscars:

Bester Film, Beste Regie, Beste Hauptdarstellerin (Michelle Yeoh), Beste Nebendarstellerin (Jamie Lee Curtis), Beste Nebendarstellerin (Stephanie Hsu), Bester Nebendarsteller (Ke Huy Quan), Bestes Originaldrehbuch, Beste Filmmusik, Bester Song, Bestes Kostümdesign, Bester Schnitt

Genre
Action, Science-Fiction, Komödie
Land/Jahr
USA 2022
Regie
Dan Kwan/Daniel Scheinert
Darsteller
Michelle Yeoh, Jamie Lee Curtis, Ke Huy Quan
FSK
ab 16
Länge
139 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Oscar-Special: EVERYTHING EVERYWHERE ALL AT ONCE

Mi, 08. Februar 2023 20:45 Uhr

… das 11-fach Oscar-nominierte Multiverse-Abenteuer einmalig zurück auf der großen Leinwand in der OmU-Fassung!

zurück

Final Cut of the Dead

Nächste Vorstellung: 13. Februar, 20:30 Uhr

Französische Filmtage

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Der Regisseur Rémi steht kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Am Set seines Low-Budget-Zombiefilms – in einer abgewrackten, leerstehenden Halle - folgt eine Katastrophe der nächsten: Der Hauptdarsteller ist eine Diva, die Nebendarstellerin besitzt die emotionale Reichweite von Toastbrot und beim Tontechniker machen sich fiese Darmaktivitäten bemerkbar. Als auch noch echte Untote am Set auftauchen, laufen die Dreharbeiten völlig aus dem Ruder… Mit diesem aberwitzigen Horrorspaß lieferte der Oscar©-prämierte Regisseur Michel Hazanavicius (THE ARTIST) dieses Jahr den perfekten Eröffnungsfilm für die Filmfestspiele von Cannes. Die Komödie mit Romain Duris und Bérénice Bejo in den Hauptrollen ist nicht nur voller origineller Ideen, sondern zugleich eine warmherzige Liebeserklärung an das Filmemachen.

Genre
Horrorkomödie
Land/Jahr
Frankreich 2022
Regie
Michel Hazanavicius
Darsteller
Romain Duris, Finnegan Oldfield, Matilda Lutz
FSK
ab 16
Länge
113 Min.
Webseite
zur Film Webseite

„Freaky Monday – Filme NICHT für Jedermann“: FINAL CUT OF THE DEAD

Mo, 13. Februar 2023 20:30 Uhr

… mit einem Glas Tomatensaft zur Kinokarte!

zurück

Kalle Kosmonaut

Nächste Vorstellung: heute, 16:30 Uhr

EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag.

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Der 16-jährige Kalle streift durch eine Brachlandschaft in Berlin. Er bereut eine folgenschwere Tat, die sein Leben verändern wird. „Ich weiß nicht, wie’s angefangen hat, die ganze Geschichte mit mir”. Kalle mit 10. Nachts allein im Kiez. Die erste Liebe. Jugendweihe. Mutproben auf den Fernwärme-Rohren der Stadt. Freundschaften und Hochzeiten. Verhandlung, Verurteilung, Knast. Die Welt draußen dreht sich weiter. Opa wünscht sich die DDR zurück. Oma besiegt die Sucht. Mama schickt zum 18. Geburtstag Raketen in die Nacht. Die Polizistin wacht über ihr Revier. Für Kalle beginnt nach dem Gefängnis eine atemlose Odyssee zurück zu sich.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Deutschland 2022
Regie
Tine Kugler, Günther Kurth
FSK
ab 12
Länge
99 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

La La Land

Nächste Vorstellung: 5. Februar, 11:30 Uhr

Sonntags-Matinee, OSCARS 2023

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Mia ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die das ganz große Glück natürlich in Los Angeles sucht. Auch Sebastian ist in der Stadt der Engel auf der Suche nach dem Durchbruch, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Jazz-Musiker mit viel Charisma. Doch bis es soweit ist, müssen die beiden mit Nebenjobs für ihren Lebensunterhalt sorgen. Nach einer zufälligen Begegnung werden sie ein Paar und arbeiten von nun an gemeinsam an ihrem Wunsch nach dem großen Durchbruch. Doch schnell muss das Paar feststellen, dass all ihre Bestrebungen auch Opfer einfordern und die Beziehung auf eine harte Probe stellen. Denn der tatsächlich steigende Erfolg bringt unbekannte Probleme mit sich und die Liebe der beiden wird mehr und mehr in Mitleidenschaft gezogen.

Genre
Musical
Land/Jahr
USA 2016
Regie
Damien Chazelle
Darsteller
Ryan Gosling, Emma Stone, J.K. Simmons
FSK
ab 0
Länge
128 Min.

Matinee-Spezial: LA LA LAND

So, 05. Februar 2023 11:30 Uhr

… der Auftakt unserer diesjährigen Oscar-Specials mit einem Glas Sekt zur Kinokarte!

zurück

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Maria hat in ihrer Arbeit als Reinigungskraft ihre Berufung gefunden. Sie ist gründlich, gewissenhaft und hingebungsvoll, nur manchmal etwas ungeschickt. Nebenbei geht sie einer anderen Leidenschaft nach: Sie schreibt Gedichte, die sie mit niemandem teilt - insbesondere nicht mit ihrem Ehemann, der ihr Interesse an den schönen Künsten nicht versteht. So kann er Marias Begeisterung auch nicht nachvollziehen, als sie einen Job in der Pariser Académie des Beaux-Arts annimmt. Dort taucht Maria in eine glamouröse, ihr vollkommen fremde Welt ein: Sie freundet sich mit den modernen, weltoffenen Studierenden und dem Hausmeister Hubert an. Er kennt die Akademie in- und auswendig, seit Jahrzehnten verbringt er jede Minute zwischen den Kunstwerken. Die Chemie zwischen dem brummigen Kauz und der Reinigungskraft stimmt. Vielleicht liegt es an seinem Elvis-Hüftschwung, den er heimlich im Büro übt?

Agent d’entretien, Maria est consciencieuse et dévouée, quoiqu’un peu maladroite. Elle est aussi poétesse à ses heures. Son mari, lui, ne partage pas son intérêt pour les arts. Il ne comprend donc pas son enthousiasme lorsqu'elle accepte un poste à l'Académie des Beaux-Arts. Là, Maria se lie d'amitié avec Hubert, qui connaît l'académie par cœur. L'alchimie entre le grincheux et l'agent d'entretien est parfaite. Serait-ce dû au déhanchement à la Elvis qu'Hubert répète en secret dans son bureau?

Genre
Komödie
Land/Jahr
Deutschland, Frankreich 2021
Regie
Lauriane Escaffre, Yvonnick Muller
Darsteller
Karin Viard, Grégory Gadebois, Philippe Uchan
FSK
ab 12
Länge
93 Min.

zurück

Rosy - Aufgeben gilt nicht

Nächste Vorstellung: 19. Februar, 13:00 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Die 21-jährige Studentin Marine erfährt, dass sie an Multipler Sklerose leidet. Der Schock der Nachricht, die Dringlichkeit der Situation und die Notwendigkeit, eine Entscheidung über die Behandlung zu treffen, bringen sie dazu, eine Lösung in sich selbst zu finden. Sie beschließt, sich auf eine lange Initiationsreise in drei Länder zu begeben: Neuseeland, um ihren Körper wiederzuentdecken, Burma, um ihren Geist zu beruhigen, und die Mongolei, um mit ihrer Seele wieder in Kontakt zu treten. Durch unvergessliche Erfahrungen macht sich Marine auf den Weg, um sich selbst und ein neues Gleichgewicht mit dieser Sklerose, die sie Rosy nennt, zu finden.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Frankreich 2021
Regie
Marine Barnérias
FSK
ab 0
Länge
87 Min.
Webseite
zur Film Webseite

„EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag“: ROSY – AUFGEBEN GILT NICHT

So, 19. Februar 2023 13:00 Uhr

zurück

Sneak Preview in der OmU-Fassung!

Nächste Vorstellung: 7. Februar, 20:30 Uhr

SNEAK PREVIEW

Unsere SNEAK PREVIEW ist zurück!

Jeden ersten Dienstag im Monat um 20.30 Uhr zeigen wir ein geheimes Film-Highlight in der OmU-Fassung vor dem Bundesstart!

Für nur 7,77 Euro seid Ihr dabei und habt die Gelegenheit, tolle Gewinne zu ergattern!

Rätselt vorab auf Instagram mit, um welchen Überraschungsfilm es sich handeln könnte und gewinnt ein special "Sneak Menu" inklusive einer kleinen Tüte Popcorn und einem Flaschengetränk eurer Wahl! Unter allen Sneak-BesucherInnen verlosen wir außerdem 3x 2 Freikarten!

Wir sehen uns im Kino! <3

FSK
ab 18

Sneak Preview

Di, 07. Februar 2023 20:30 Uhr

… jeden ersten Dienstag im Monat um 20.30 Uhr in der OmU-Fassung und mit tollen Gewinnspielen!

zurück

Sorry Genosse

Nächste Vorstellung: 12. Februar, 13:00 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Briefe aus ihrer Jugend katapultieren Hedi und Karl-Heinz zurück in ihre Vergangenheit: Die Medizinstudentin aus der DDR und der BRD-Student lieben sich in Zeiten des Kalten Krieges. Getrennt durch den Eisernen Vorhang wünschen sie sich nichts sehnlicher, als endlich vereint zu sein – allerdings gestaltet sich das als schwierig. Nachdem Karl-Heinz einen Einbürgerungsantrag an die DDR stellt und dieser zu Verstrickungen mit der Stasi-Behörde führt, bleibt den beiden keine andere Wahl: Hedi muss aus der DDR fliehen! Für ihre halsbrecherische Flucht tüftelt das Paar gemeinsam mit FreundInnen einen ‚Masterplan‘ aus, bei dem sie als Reisende getarnt nach Rumänien fahren. Doch bereits kurz nach dem Grenzübertritt reihen sich die unglücklichen Zufälle aneinander und die Gruppe zieht die Aufmerksamkeit der Behörden auf sich. Hedis Flucht droht jeden Moment zu scheitern …

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Deutschland 2021
Regie
Vera Brückner
FSK
ab 6
Länge
95 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Premiere im Rahmen von „EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag“: SORRY GENOSSE

So, 12. Februar 2023 13:00 Uhr

… zu Gast ist die Protagonistin Hedi!

zurück

The Banshees of Inisherin

Nächste Vorstellung: heute, 18:15 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Im Jahr 1923 endet auf der (fiktiven) Insel Inisherin vor der irischen Westküste eine Freundschaft. "Ich mag dich einfach nicht mehr", verkündet Colm eines Tages seinem Kumpel Pádraic und glaubt, dass damit alles gesagt ist. Dabei kennen sich die zwei Männer schon ewig. Doch der verblüffte Pádraic ist nicht bereit, diesen plötzlichen Bruch anzuerkennen. Indem er seinen alten Freund immer wieder aufsucht, bemüht er sich darum, die Beziehung aufrechtzuerhalten und eine Versöhnung herbeizuführen. Hierfür zieht er auch seine Schwester Siobhan sowie den jungen Inselbewohner Dominic in die Auseinandersetzung mit hinein. Doch Pádraic und Colm finden sich in einer Pattsituation wieder, in der keiner nachgeben und den Entschluss des anderen akzeptieren will. Das geht soweit, dass Colm seinem Plagegeist schließlich ein Ultimatum in Form eines Versprechens stellt: Entweder Pádraic lässt ihn in Ruhe oder das Ganze wird schwere Konsequenzen haben...

Nominiert für 9 Oscars:

Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller (Colin Farrell), Bester Nebendarsteller (Brendan Gleeson), Bester Nebendarsteller (Barry Keoghan), Beste Nebendarstellerin (Kerry Condon), Bestes Originaldrehbuch, Beste Filmmusik, Bester Schnitt

Genre
Komödie, Tragikomödie
Land/Jahr
Irland 2022
Regie
Martin McDonagh
Darsteller
Colin Farell, Brendan Gleeson, Kerry Condon, Barry Keoghan;
FSK
ab 16
Länge
115 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

The Son

Nächste Vorstellung: heute, 16:00 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Der 17 Jahre alte Nicholas schwänzt die Schule, hat düstere Gedanken und keine Freunde. Kurzum: Er scheint wie ausgewechselt und nicht mehr der unbeschwerte Junge zu sein, der er einmal war. Vielleicht ist es eine gute Idee, wenn er nun, statt bei seiner Mutter Kate, bei seinem Vater Peter lebt? Der hat zwar gerade mit seiner neuen Frau Beth eine Familie gegründet, Nachwuchs bekommen und ist beruflich sehr ausgelastet, doch er will dem Sohn helfen. Er ahnt jedoch nicht, wie sehr Nicholas unter Schmerzen leidet. Und vor allem versteht Peter nicht, dass sein Sohn nicht durch eine Phase geht, nicht einfach nur Liebeskummer hat oder ihm der Vater fehlte, sondern unter schweren Depressionen leidet...

Genre
Drama
Land/Jahr
USA, Frankreich, United Kingdom 2022
Regie
Florian Zeller
Darsteller
Hugh Jackman, Vanessa Kirby, Laura Dern, Zen McGrath, Anthony Hopkins
FSK
ab 12
Länge
123 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Triangle of Sadness

Nächste Vorstellung: 1. Februar, 20:45 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Mit sorgsam inszenierten Instagramfotos nehmen die Models Carl und Yaya ihre Followers auf eine Reise durch ihre perfekte (Mode-)Welt mit – und zwar rund um die Uhr. Als das junge Paar die Einladung zu einer Luxuskreuzfahrt annimmt, treffen sie an Bord der Megayacht auf russische Oligarchen, skandinavische IT-Milliardäre, britische Waffenhändler, gelangweilte Ehefrauen und einen Kapitän, der im Alkoholrausch Marx zitiert. Zunächst verläuft der Törn zwischen Sonnenbaden, Smalltalk und Champagnerfrühstück absolut selfietauglich. Doch während des Captain’s Dinners zieht ein Sturm auf und das Paar findet sich auf einer einsamen Insel wieder, zusammen mit einer Gruppe von Milliardären und einer Reinigungskraft des Schiffes. Plötzlich ist die Hierarchie auf den Kopf gestellt, denn die Reinigungskraft ist die Einzige, die Feuer machen und fischen kann.

Nominiert für 3 Oscars:

Bester Film, Beste Regie, Bestes Originaldrehbuch

Genre
Satire, Drama
Land/Jahr
Serbien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien 2022
Regie
Ruben Östlund
Darsteller
Harris Dickinson, Charlbi Dean, Woody Harrelson
FSK
ab 12
Länge
147 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Vogelperspektiven

Nächste Vorstellung: 5. Februar, 13:00 Uhr

EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag.

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Es ist höchste Zeit: In den letzten 60 Jahren hat Deutschland fast die Hälfte seiner Vögel verloren. Trotzdem ist für uns kein Tier so allgegenwärtig. Es gibt unzählige Arten von Vögeln, überall sind sie zu finden, nicht zu überhören, auffallend – und oft auffallend schön. Sie sitzen in Hecken und Bäumen, auf Dächern und Balkonen. Doch während der Himmel für sie keine Grenzen hat, wird ihr Lebensraum auf der Erde knapp. Vögel spüren als erste die Klimakatastrophe und zeigen uns die Defizite im Umgang mit der Natur. VOGELPERSPEKTIVEN behandelt eine hochaktuelle Thematik und zeigt, wie wichtig Vögel für die Erde, den Kreislauf der Natur und deshalb auch für die Menschheit sind.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Deutschland 2022
Regie
Jörg Adolph
FSK
ab 0
Länge
106 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Preview im Rahmen von „EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag“: VOGELPERSPEKTIVEN

So, 05. Februar 2023 13:00 Uhr

zurück

Wann kommst du meine Wunden küssen

Nächste Vorstellung: 1. Februar, 19:30 Uhr

Premieren, Junges deutsches Kino

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Sie waren die besten Freunde, als die lebenshungrige Regisseurin Maria, die Jungschauspielerin Laura und der DJ Jan das Berliner Künstler- und Nachtleben aufgemischt haben. Jetzt treffen sich die drei nach Jahren der Funkstille auf einem einsamen Hof im Schwarzwald wieder, auf den sich Laura und Jan von ihren stagnierten Karrieren zurückgezogen haben. Hier lebt auch die schwerkranke Kathi, Marias Schwester. Mit Marias Ankunft brechen sorgsam verdrängte Konflikte auf. Denn Jan ist Marias Ex-Freund, ihre große Liebe. Vor 10 Jahren hat er Maria mit Laura betrogen, woraufhin die beiden ein Paar wurden. Das Wiedersehen und Kathis Schicksal lassen den Sturm, der durch die Leben der drei Frauen tobt, zur existentiellen Bedrohung heranwachsen. Unerbittlich halten sie sich gegenseitig den Spiegel vor, bis die Masken fallen und klar wird: Maria hat noch eine Rechnung mit ihren Freunden offen.

Genre
Drama
Land/Jahr
Deutschland 2022
Regie
Hanna Doose
Darsteller
Bibiana Beglau, Gina Henkel, Alexander Fehling
FSK
ab 16
Länge
115 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Premiere im Rahmen von „Junges Deutsches Kino“: WANN KOMMST DU MEINE WUNDEN KÜSSEN

Mi, 01. Februar 2023 19:30 Uhr

… unser Gast ist die Regisseurin Hanna Doose!

zurück

Was man von hier aus sehen kann

Nächste Vorstellung: heute, 18:30 Uhr

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Luise ist bei ihrer Großmutter Selma in einem abgelegenen Dorf im Westerwald aufgewachsen. Selma hat eine besondere Gabe, denn sie kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Ort. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Das ganze Dorf hält sich bereit: letzte Vorbereitungen werden getroffen, Geheimnisse enthüllt, Geständnisse gemacht, Liebe erklärt....

Genre
Drama, Komödie
Land/Jahr
Deutschland 2022
Regie
Aron Lehmann
Darsteller
Corinna Harfouch, Karl Markovics, Luna Wedler
FSK
ab 12
Länge
109 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.