Ballerina

Nächste Vorstellung: heute, 12:45 Uhr

Trailer

Die Füße der jungen Félicie wollen einfach nicht still stehen, denn schon seit langem träumt sie von nichts anderem als einer Karriere als Tänzerin. Doch der Traum des Waisenmädchens wird von niemandem geteilt – nur der gleichaltrige Victor, der als ehrgeiziger Nachwuchserfinder ebenfalls belächelt wird, glaubt an Félicie. Gemeinsam fassen sie den Entschluss, dem tristen Dasein im Waisenheim zu entfliehen und Richtung Paris zu türmen. Dort angekommen werden die beiden getrennt und Félicie ist ganz auf sich allein gestellt. Doch was sie vor Ort zu sehen bekommt bestärkt nur ihren Wunsch, einmal auf der Bühne des Pariser Opernhauses zu tanzen. Weil ein Platz in der renommierten Ausbildungsstätte aber nicht leicht zu bekommen ist, braucht Félicie nicht nur Hilfe, sondern auch einige Tricks…

Genre
Animationsfilm
Land/Jahr
Kanada, Frankreich 2016
Regie
Eric Summer, Eric Warin
FSK
FSK 0
Länge
89 Min.

zurück

Der Eid

Nächste Vorstellung: heute, 21:30 Uhr

Trailer

Das Leben von Finnur ist als liebevoller Familienvater und erfolgreicher Herzchirurg beinahe perfekt. Nur seine volljährige Tochter Anna bereitet ihm ziemliches Kopfzerbrechen, denn seit sie ausgezogen ist, interessiert sie sich nur noch für wilde Partys und nicht mehr für ihre Ausbildung. Als sie sich dann auch noch in den Drogendealer Óttar verliebt, droht sie noch weiter abzurutschen. Der besorgte Finnur versucht alles, um Anna von Ottar und seinem finsteren Einfluss fernzuhalten, doch stattdessen gerät er selbst ins Visier des zwielichtigen Mannes und dessen dunklen Machenschaften. Für Finnur spitzt sich die Lage immer weiter zu, bis er sich die Frage stellen muss, wie weit zu gehen er bereit ist, um seine Familie zu beschützen…

Emotionales, hochspannendes, typisch skandinavisches Kino mit Gänsehaut-Garantie.

Genre
Thriller
Land/Jahr
Island 2016
Regie
Baltasar Kormákur
Darsteller
Baltasar Kormákur, Hera Hilmar, Gísli Örn Garðarsson
FSK
ab 16
Länge
104 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Der junge Karl Marx

Nächste Vorstellung: 27. Februar, 19:30 Uhr

Trailer

1844, kurz vor der industriellen Revolution, lebt der erst 26-jährige Karl Marx mit seiner Frau Jenny im französischen Exil in Paris. Eines Tages wird ihm der junge Friedrich Engels vorgestellt, doch für den feinen Bourgeois und Sohn eines Fabrikbesitzers hat der andauernd bankrotte Familienvater Marx zunächst nur Verachtung übrig. Doch schon bald zeigt sich, dass die beiden mehr als nur denselben Humor gemeinsam haben. Engels hat kürzlich über die Verelendung des englischen Proletariats geschrieben und er liebt Mary Burns, eine Rebellin der englischen Arbeiterbewegung. Gemeinsam verfolgen er und Marx ein gemeinsames Ziel. Als Kampfgefährten respektieren und inspirieren sie sich gegenseitig und zusammen mit Jenny verfassen sie Texte, die eine Revolution entfachen sollen…

Genre
Biopic
Land/Jahr
Frankreich, Deutschland, Belgien 2016
Regie
Raoul Peck
Darsteller
August Diehl, Stefan Konarske, Vicky Krieps
FSK
ab 6
Länge
118 Min.
Webseite
zur Film Webseite

MDM-Premiere: DER JUNGE KARL MARX

Mo, 27. Februar 2017 19:30 Uhr

In Anwesenheit des Darstellers Stefan Konarske sowie des Produzenten Bennie Drechsel. Bundesstart: 2. März 2017.

DER JUNGE KARL MARX

Do, 02. März 2017 19:00 Uhr

Mit einer Einführung von IG Metall Chef Bernd Kruppa, der eine Filmpatenschaft für den Film übernommen hat.

zurück

Drei von Sinnen

Nächste Vorstellung: 11. März, 20:00 Uhr

Trailer

Drei Wochen, drei Freunde, drei Sinne: Inspiriert vom Bild der drei Affen haben Bart, David und Jakob eine ziemlich abenteuerliche Reiseidee. Sie wollen gemeinsam die französische Atlantikküste erreichen und dabei abwechselnd auf das Sprechen, Hören und Sehen verzichten. Nach jeder Woche werden die Rollen getauscht. Schon bald merken die drei jungen Männer, dass diese Reise mehr ist als nur ein verrücktes Experiment. Niemand kann ohne den anderen, jeder braucht Hilfe und muss zugleich helfen. So wird aus den anfangs noch lustigen kleinen Missverständnissen im verregneten Schwarzwald schnell eine handfeste Krise, die sie nicht einfach ignorieren, aber auch nicht wirklich austragen können: Mit dem Sehen, dem Hören und dem Sprechen sind die drei Freunde ihrer wichtigsten Sinne und Mittel zur Verständigung und Kommunikation beraubt. Doch damit aus dem Reise-Experiment eine wirkliche Sinneserfahrung werden kann, muss sich etwas ändern…

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Deutschland 2016
Regie
Kerim Kortel
FSK
FSK 0
Länge
95 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Leipzig-Premiere: DREI VON SINNEN

Sa, 11. März 2017 20:00 Uhr

In Anwesenheit des Regisseurs Kerim Kortel sowie der Protagonisten.

zurück

Ein Kuss

Nächste Vorstellung: morgen, 20:00 Uhr

QueerBLICK. Die schwulesbische Filmreihe

Trailer

Lorenzo, Blu und Antonio besuchen zusammen ein Provinzgymnasium im Norden Italiens. Die drei 16-jährigen Freunde gelten als Außenseiter. Lorenzo ist schwul, macht auch keinen Hehl daraus, und entkommt dem homophoben Hass seiner Mitschüler, indem er sich in farbenfrohe Träume wirft. Blu hat es auch nicht leicht. Sie gilt als Schulschlampe. Antonio ist gut gebaut und Star-Basketballer. Außerhalb der Turnhalle hält man ihn jedoch für tumb. Die drei werden schnell zu besten Freunden und finden in ihrer engen Bindung die Kraft, sich gegen das elende Mobbing der Schultyrannen zu wehren. Als die zwei Jungs sich näherkommen, gerät die Idylle des Trios ins Wanken. Ein bewegender Film über junges Verlangen mit einem Soundtrack von MIKA.

Genre
Drama
Land/Jahr
Italien 2016
Regie
Ivan Cotroneo
Darsteller
Rimau Grillo Ritzberger, Valentina Romani, Leonardo Pazzagli
FSK
ab 12
Länge
108 Min.

QueerBLICK. Die schwulesbische Filmreihe: EIN KUSS

Mi, 22. Februar 2017 19:30 Uhr

Leipzig-Premiere am Mittwoch … mit Snacks & Drinks

zurück

Elle

Nächste Vorstellung: heute, 18:00 Uhr

Trailer

Michèle, Chefin einer erfolgreichen Firma für Videospiele, wirkt wie eine Frau, der nichts etwas anhaben kann. Unnahbar führt sie mit der gleichen Präzision und Kalkül ihre Firma wie ihr Liebesleben. Als Michèle eines Tages in ihrem Haus von einem Unbekannten angegriffen und vergewaltigt wird, scheint sie das Vorgefallene zunächst kalt zu lassen. Doch ihr Leben ist über Nacht ein anderes geworden. Resolut spürt sie den Angreifer auf und verstrickt sich mit ihm in ein gefährliches Spiel aus Neugier, Anziehung und Rache. Es ist ein Spiel, das jederzeit außer Kontrolle geraten kann …

Regie-Legende Paul Verhoeven kehrt zum Genrefilm zurück und liefert mit seinem neuen Revenge-Thriller eine seiner besten Leistungen überhaupt. Isabelle Huppert verleiht einer fast unmöglichen Rolle absolute Glaubwürdigkeit und erschafft dabei eine der faszinierendsten und überraschendsten Frauen-Figuren des Thriller-Genres.

Pressestimmen:

TAZ

„Aus der fehlenden Sicherheit, so eine Frauenfigur irgendwie lesen oder verstehen zu können, zieht ELLE seine größte Spannung. Das verdankt der Film vor allem seiner Hauptdarstellerin, aber auch dem wunderbar unvorhersehbaren Drehbuch von David Birke […].“ „Verhoeven springt so meisterlich zwischen Thriller, Familiendrama, Horrorfilm und Farce hin und her, dass man über zwei Stunden gebannt und erwartungsfroh staunt, in welche Richtung der Film wohl in der nächsten Szene ausscheren wird.“ „Isabelle Huppert […] ist dabei, so abgedroschen es klingen mag, eine Offenbarung. Atemberaubend angstfrei und kompromisslos ist ihre Performance, souverän gelingt ihr die Verkörperung dieser bis zum Ende überraschenden Rolle…“ „Huppert schafft es, ihre Rolle im Angesicht fehlender Sicherheiten komplex und bis zum Ende hin eben kompliziert bleiben zu lassen – eine Eigenschaft, die sie mit viel zu wenigen Frauenfiguren im Kino teilt.“

Land/Jahr
Frankreich, Deutschland, Belgien 2016
Regie
Paul Verhoeven
Darsteller
Isabelle Huppert, Laurent Lafitte, Anne Consigny, Christian Berkel
FSK
ab 16
Länge
131 Min.

zurück

Empörung

Nächste Vorstellung: heute, 14:45 Uhr

Sonntags-Matinee

Trailer

Der jüdische Metzgersohn Marcus Messner zieht im Jahr 1951 für ein College-Studium vom lebhaften New Jersey in das beschauliche Ohio, nicht zuletzt um sich der Einberufung in den andauernden Korea-Krieg zu entziehen. An seiner neuen, kleinen Bildungsstätte hat er mit allerlei Sticheleien zu kämpfen, fühlt sich sexuell unterdrückt und kulturell missverstanden. Andererseits lernt er aber auch die schöne Olivia Hutton kennen, in die er sich sofort Hals über Kopf verliebt und die das neue Leben im Mittleren Westen der USA etwas erträglicher macht. Schließlich führt seine bedingungslose Liebe und die regelmäßigen Konflikte mit seinem Dekan Hawes Caudwell jedoch dazu, dass die Zukunftspläne von Marcus in akuter Gefahr sind.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Philip Roth.

Genre
Drama, Literaturverfilmung
Land/Jahr
2016
Regie
James Schamus
Darsteller
Logan Lerman, Sarah Gadon, Tracy Letts
FSK
ab 12
Länge
112 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Kundschafter des Friedens

Nächste Vorstellung: heute, 15:15 Uhr

Trailer

Jochen Falk, ehemaliger Top-Spion der DDR und mittlerweile Pensionär, staunt nicht schlecht, als ausgerechnet die von ihm verachteten „Amateure“ vom BND bei ihm anklopfen. Sie brauchen Falks Hilfe bei einer heiklen Mission. Der designierte Präsident einer ehemaligen Sowjetrepublik wurde entführt, zusammen mit einem BND-Agenten – und ausgerechnet mit diesem hat Falk noch ein ganz privates Hühnchen zu rupfen, war es doch Frank Kern, der ihn vor über 30 Jahren enttarnte! Falk willigt ein, doch er stellt die Bedingung, dass man für den Job sein altes Team reaktiviert. Und so werden Organisationswunder Locke, Bastler Jacky und der Gigolo Harry aus dem Agenten-Ruhestand geholt und gemeinsam mit Falk nach Katschekistan geschickt. Als Absicherung stellt der BND der Truppe jedoch die Analytikerin Paula zur Seite, die die Jungs überwachen soll. In Katschekistan läuft dann aber erst einmal nichts nach Plan, die Mission droht zu scheitern – bis sich Jochen Falk und seine Kollegen auf ihre alten Fähigkeiten als DDR-Spione besinnen…

Genre
Komödie
Land/Jahr
Deutschland 2016
Regie
Robert Thalheim, Andreas Banz
Darsteller
Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Thomas Thieme
FSK
ab 6
Länge
93 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

La La Land

Nächste Vorstellung: heute, 18:00 Uhr

Trailer

Mia ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die das ganz große Glück natürlich in Los Angeles sucht. Auch Sebastian ist in der Stadt der Engel auf der Suche nach dem Durchbruch, allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Jazz-Musiker mit viel Charisma. Doch bis es soweit ist, müssen die beiden mit Nebenjobs für ihren Lebensunterhalt sorgen. Nach einer zufälligen Begegnung werden sie ein Paar und arbeiten von nun an gemeinsam an ihrem Wunsch nach dem großen Durchbruch. Doch schnell muss das Paar feststellen, dass all ihre Bestrebungen auch Opfer einfordern und die Beziehung auf eine harte Probe stellen. Denn der tatsächlich steigende Erfolg bringt unbekannte Probleme mit sich und die Liebe der beiden wird mehr und mehr in Mitleidenschaft gezogen.

Genre
Musical
Land/Jahr
USA 2016
Regie
Damien Chazelle
Darsteller
Ryan Gosling, Emma Stone, J.K. Simmons
FSK
FSK 0
Länge
128 Min.

zurück

Madame Christine und ihre unerwarteten Gäste

Nächste Vorstellung: heute, 15:45 Uhr

Trailer

Christine Dubreuil und ihre Familie gehören zur gut betuchten Pariser Oberschicht: Nichts stört die gutbürgerliche Idylle ihrer knapp 300 m2 großen Traumwohnung in der prachtvollen Rue du Cherche-Midi – außer vielleicht die ständigen Hasstiraden ihres egozentrischen Mannes Pierre, der sich den ganzen Tag lang über alle aufregt, die seiner Ansicht nach nicht so „ehrbar“ sind wie er: Zum Beispiel Ausländer, Arbeitslose oder „Gutmenschen“ – wie die intellektuelle Nachbarsfamilie Bretzel, deren „linker Aktionismus“ ihm schon lange gegen den Strich geht. Als jedoch Dauerfrost und Minusgrade Frankreich wochenlang einfrieren lassen, haben Christine und Pierre plötzlich ganz andere Probleme: Denn da die Regierung dringend Wohnraum für Obdachlose und finanziell minder bemittelte Bürger finden muss, um sie vor dem Kältetod zu bewahren, beschlagnahmt sie kurzerhand alle Wohnungen, die zu wenige Bewohner aufweisen und teilt ihnen neue, ärmere Mitbewohner zu…

Genre
Komödie
Land/Jahr
Frankreich 2015
Regie
Alexandra Leclère
Darsteller
Karin Viard, Didier Bourdon, Valérie Bonneton
FSK
FSK 0
Länge
103 Min.

zurück

Manchester by the Sea

Nächste Vorstellung: heute, 21:15 Uhr

Trailer

Golden Globe 2017 Bester Hauptdarsteller Casey Affleck!

Der einsame und sehr schweigsame Klempner Lee Candler muss sich nach dem Tod seines Bruders Joe um dessen 16-jährigen Sohn Patrick kümmern. Dafür zieht er von Boston, wo er lebt und arbeitet, zurück in seine Heimatstadt Manchester an der amerikanischen Ostküste. Doch dort erwartet ihn nicht nur die für ihn völlig neue Aufgabe als Ersatzvater eines Teenagers, sondern auch seine verärgerte Ex-Frau Randi. Aber auch die anderen Bewohner von Manchester-By-The-Sea verhalten sich Lee gegenüber merkwürdig. Nach und nach erfährt er immer mehr über die düstere Vergangeheit seiner Familie und von einer Tragödie, die weit zurückliegt...

Genre
Drama
Land/Jahr
USA 2016
Regie
Kenneth Lonergan
Darsteller
Casey Affleck, Michelle Williams, Kyle Chandler
FSK
ab 12
Länge
138 Min.

zurück

Mein Leben als Zucchini

Nächste Vorstellung: heute, 11:00 Uhr

Trailer

Courgette, zu Deutsch Zucchini, ist der außergewöhnliche Spitzname eines kleinen, neunjährigen Jungen, der nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter in einem Heim aufwächst. Hier lernt er andere Kinder kennen, die ebenfalls aus schwierigen familiären Verhältnissen stammen. Mit ihnen zusammen versucht er, sein Leben in richtige Bahnen zu lenken und erfährt, was Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen bedeuten…

Mein Leben als Zucchini von Regisseur Claude Barras ist ein großartiger und berührender Stop-Motion-Film für die ganze Familie. Im Juni gewann der Film auf dem diesjährigen Annecy Animated Film Festival, dem weltweit wichtigsten und größten Festival für Animationsfilm, den begehrten Cristal Award und den Publikumspreis.

Nominiert für den Oscar 2017 in der Kategorie Animierter Spielfilm.

Genre
Animationsfilm
Land/Jahr
Frankreich 2016
Regie
Claude Barras
FSK
FSK 0
Länge
66 Min.

zurück

Neo Rauch – Gefährten und Begleiter

Nächste Vorstellung: 12. März, 13:00 Uhr

Kunst trifft Film

Trailer

Neo Rauch ist einer der weltweit erfolgreichsten deutschen Maler seiner Generation. Seine Bilder faszinieren durch ihren rätselhaften Realismus, die Figuren scheinen wie aus der Zeit gefallen. Schlafwandlerisch gehen sie ihren Tätigkeiten nach. Das, was der Maler auf der Leinwand zeigt, bewegt sich zwischen Traum, Phantasie und schwer greifbarer Wirklichkeit, zugänglich und eigenwillig zugleich. Nie ist das Bildgeschehen eindeutig oder konkret – und doch zieht es den Betrachter in seinen Bann. Im Mittelpunkt des Films steht Neo Rauch selbst: Erstmals seit Jahren spricht er vor der Kamera über seinen Zugang zur Kunst, seine Bilderwelten und die vom frühen Verlust seiner Eltern geprägte Vergangenheit. Filmemacherin Nicola Graef zeigt den Künstler bei der Arbeit im Atelier, beobachtet den kritischen Austausch mit seiner Frau, der Malerin Rosa Loy, und diskutiert mit internationalen Sammlern, Galeristen und Kunstliebhabern das Phänomen Neo Rauch.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Deutschland 2016
Regie
Nicola Graef
FSK
FSK 0
Länge
105 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Kunst trifft Film am Sonntag: NEO RAUCH – GEFÄHRTEN UND BEGLEITER

So, 12. März 2017 13:00 Uhr

In Anwesenheit von Neo Rauch und der Regisseurin Nicola Graef mit anschließendem Filmgespräch. Moderation: Dr. Doris Apell-Kölmel.

zurück

Ritter Rost – Das Schrottkomplott

Nächste Vorstellung: heute, 11:00 Uhr

Es ist aus mit Ruhm und Ehre, denn Schrottland ist pleite und auf einmal sitzen Ritter Rost und seine Freunde auf der Straße. Während seine Kumpanen wie das Burgfräulein Bö und der Drache Koks versuchen, das Beste aus der Situation zu machen, verkriecht sich Ritter Rost in seiner Burg. Doch dann entdeckt er die geheime Werkstatt seines Vaters und Geist, der ihn dazu bringt, die Erfindungen seines Vaters zu vollenden. Schon bald hat Ritter Rost großen Erfolg und seine Erfindungen finden reißenden Absatz. Doch dann übernimmt eine feindliche Gruppe die Macht über Schrottland und ausgerechnet Rosts Erfindungen sind es, die sie so stark machen. Rost muss sich erst seine Fehler eingestehen, ehe er zusammen mit seinen Freunden losziehen kann, um das Land zu retten. Alles steht auf dem Spiel und eine letzte Schlacht soll alles entscheiden…

Genre
Animationsfilm
Land/Jahr
Deutschland 2016
Regie
Thomas Bodenstein, Marcus Hamann
FSK
FSK 0
Länge
87 Min.

zurück

T2 Trainspotting

Nächste Vorstellung: heute, 21:00 Uhr

Trailer

Fortsetzung des Drogen-Kultfilms „Trainspotting“ von Danny Boyle, wieder mit Renton, Spud, Sick Boy und Francis Begbie. Das Sequel basiert auf dem Irvine-Welsh-Roman „Porno“. Das Buch spielt zehn Jahre nach „Trainspotting“ und statt mit Drogen beschäftigt sich die Ex-Clique um Renton darin mit dem Pornogeschäft.

Karten für das Double-Feature am 17. Februar 2017 sind im Vorverkauf an der Kinokasse erhältlich. Reservierung unter 0341 / 217 38 65.

Beide Filme können als Kombi-Ticket zum Preis von insgesamt 15 € gebucht werden. Wer nur jeweils einen der beiden Filme sehen möchte, zahlt pro Film unseren Normalpreis von 9 €. Freie Platzwahl.

Genre
Drama
Land/Jahr
United Kingdom 2016
Regie
Danny Boyle
Darsteller
Ewan McGregor, Jonny Lee Miller, Ewen Bremner
FSK
ab 16
Länge
118 Min.

zurück

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Nächste Vorstellung: heute, 11:45 Uhr

Trailer

Der Waisenjunge Timm Thaler war schon immer ein aufgeweckter und geselliger Zeitgenosse. Gerade wegen seines ansteckenden Lachens fliegen ihm die Sympathien seiner Mitmenschen regelrecht zu. Aus diesem Grunde hat es auch der ebenso skrupellose wie reiche Baron Lefuet darauf abgesehen: Timm bekommt die Garantie, dass er künftig jede Wette gewinnt, wenn er dem Baron sein Lachen verkauft. Der Junge kann dem verlockenden Angebot nicht widerstehen und glaubt zunächst, der Erfüllung all seiner sehnlichsten Wünsche damit einen großen Schritt näherzukommen. Doch ohne sein Lachen schwindet auch die Freude immer mehr aus seinem zunehmend einsamen Leben. Timms Freunde Kreschimir und Ida wollen dabei allerdings nicht tatenlos zusehen. Zusammen mit Timm schmieden sie einen Plan, um den Baron auszutricksen und Timms Lachen zurückzugewinnen.

Genre
Abenteuer, Familie
Land/Jahr
Deutschland 2016
Regie
Andreas Dresen
Darsteller
Arved Friese, Justus von Dohnányi, Axel Prahl
FSK
FSK 0
Länge
103 Min.

zurück

Was hat uns bloß so ruiniert

Nächste Vorstellung: heute, 17:00 Uhr

Trailer

Für drei befreundete Paare in einem Szeneviertel Wiens läuft das Leben wie am Schnürchen. Sie sind Mitte 30, cool und erfolgreich und natürlich gönnen sie sich nur das Beste wie teure Cocktails oder das neueste Elektrospielzeug. Dass ihr Kinderwunsch ihr Leben komplett verändern könnte, glauben sie nicht, doch schon bald müssen sie feststellen, dass das hippe, unbeschwerte Leben vorbei ist…

Regisseurin Marie Kreutzer ("Gruber geht", "Die Vaterlosen") stürzt drei unkonventionelle und zugleich angepasste Pärchen amüsiert in die Welt der Kindererziehung und der Tücken des Eltern-Werdens. Was hat uns bloß so ruiniert ist ein witziges und berührendes Porträt einer neuen Generation und eines Milieus, das so typisch ist für die Großstädte unserer Zeit.

Genre
Komödie
Land/Jahr
Österreich 2016
Regie
Marie Kreutzer
Darsteller
Vicky Krieps, Marcel Mohab, Pia Hierzegger
FSK
FSK 0
Länge
96 Min.

zurück

Wendy – Der Film

Nächste Vorstellung: heute, 14:30 Uhr

Trailer

Die 12-jährige Wendy kann sich sicher Besseres vorstellen, als mit ihren Eltern Gunnar und Heike die kompletten Sommerferien auf „Rosenborg“ zu verbringen. Der heruntergekommene Reiterhof gehört ihrer Oma Herta, den sie seit dem Tod von Wendys Opa alleine führt. Aber wer weiß für wie lange noch, denn die Konkurrenz „St. Georg“, der große, moderne Reitstall von Ulrike, scharrt quasi schon mit den Hufen. Für Wendy selbst schien das Thema Reiten nach einem schweren Unfall vorbei gewesen zu sein. Doch kurz nach ihrem Eintreffen trifft sie auf das verletzte Pferd Dixie, das vor Metzger Röttgers weggelaufen ist. Dixie folgt Wendy, wohin sie nur geht und so entwickelt sich schon bald eine enge Freundschaft, die Wendys Leben verändern wird und „Rosenborg“ retten könnte.

Genre
Drama, Jugendfilm
Land/Jahr
Deutschland 2016
Regie
Dagmar Seume
Darsteller
Jule Hermann, Jasmin Gerat, Benjamin Sadler
FSK
FSK 0
Länge
91 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Zoomania

Nächste Vorstellung: heute, 11:45 Uhr

Trailer

Zoomania ist eine Metropole wie keine andere, eine Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten und Schmelztiegel der unterschiedlichsten Tierarten aus aller Welt: Wüstenbewohner leben in Sahara-Wolkenkratzern neben Eisbären in coolen Iglu-Appartements. Spezies aus dem schwül-warmen Regenwald finden hier genauso ein Zuhause wie Millionen flauschiger Kaninchen. In Zoomania scheint für jeden alles möglich, ob winzige Spitzmaus oder gigantischer Elefant.

Doch als Polizistin Judy Hopps – jung, ehrgeizig, Häsin – nach Zoomania versetzt wird, stellt sie schnell fest, dass es gar nicht so einfach ist, sich als einziges Nagetier in einer Truppe aus knallharten und vor allem großen Tieren durchzubeißen. Eben noch dazu verdonnert, Knöllchen zu schreiben, erhält die aufgeweckte Hasendame vom Polizeichef ihren ersten großen Auftrag: Sie soll eine zwielichtige Verschwörung aufdecken, die ganz Zoomania in Atem hält. Ihr erster richtiger Fall erweist sich bald als eine Nummer größer als gedacht; doch Hopps ist fest entschlossen, allen zu zeigen, was sie drauf hat! Auch wenn sie dafür notgedrungen mit dem großmäuligen und ziemlich ausgefuchsten Trickbetrüger Nick Wilde zusammenarbeiten muss…

Genre
Animationsfilm
Land/Jahr
USA 2015
Regie
Byron Howard, Rich Moore
FSK
FSK 0
Länge
100 Min.
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Mehr Infos
Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.