We almost lost Bochum

Nächste Vorstellung: 2. September, 20:00 Uhr

Trailer

Die „Ruhrpott AG“, kurz RAG, gehörte zu den wichtigsten deutschen Rap-Gruppen der 90er-Jahre. Doch nur eingefleischten Hip-Hop-Kennern ist die Band ein Begriff. Während Formationen wie „Fünf Sterne Deluxe“, „Freundeskreis“ oder die „Beginner“ populär wurden, blieb für RAG der große Durchbruch aus. Wieso war das so? Und: Was ist aus den Bandmitgliedern von einst geworden? Diesen und anderen Fragen geht die hochinformative, faktenreiche und gänzlich ungeschönte Doku WE ALMOST LOST BOCHUM nach, die im Grunde eine bewegende Geschichte über Freundschaft, Verlust, Heimat und Vergangenheitsbewältigung erzählt.

Genre
Dokumentarfilm, Musikdoku
Land/Jahr
Deutschland 2019
Regie
Julian Brimmers & Benjamin Westermann
FSK
ab 6
Länge
105 Min.
Webseite
zur Film Webseite

Premiere WE ALMOST LOST BOCHUM

Mi, 02. September 2020 20:00 Uhr

Sonderveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Grassi Museum für Völkerkunde zu Leipzig mit den Filmemacher*innen und weiteren Gästen!

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.