WasTun

Ab 20. September

Filmkunstmesse

Ein 15-jähriges Mädchen in einem roten Sari sitzt auf einem schäbigen Bett. Sie hält inne, sucht nach Worten, zögernd unterbricht sie das Interview: „Gibt es keinen anderen Weg für uns Frauen als den des Leides? Gibt es überhaupt einen Weg?“ Diese Szene aus Glawoggers Film WHORE’S GLORY wirkt lange in dem Dokumentarfilmstudenten Michael Kranz nach. Mit dem Filmausschnitt als einzige Spur fliegt er nach Bangladesch und macht sich auf die Suche nach dem Mädchen, das die Fragen stellte. Die Reise führt immer tiefer in die Welt der bangladeschischen Zwangsprostitution. Wir begegnen Hafeza, deren Widerstand sie für Monate ins Krankenhaus bringt, Redoy, der das Rezept für ein glückliches Leben kennt – und Menschen, die daran arbeiten, die Hoffnung auf eine bessere Welt Wirklichkeit werden zu lassen. Zu Gast: Regisseur Michael Kranz

Land/Jahr
Deutschland 2020
Regie
Michael Kranz

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.