Valley of Love

Ab 22. November

Isabelle und Gérard haben eine seltsame Verabredung im kalifornischen Death Valley. Sie haben einander seit Jahren nicht gesehen und sind nur aufgrund einer Einladung ihres gemeinsamen Sohnes Michael gekommen. Ihr Sohn hat sich jedoch bereits vor sechs Monaten mit nur 25 Jahren das Leben genommen. Die Einladung für dieses Treffen haben die Eltern aber erst jetzt erhalten. Sie besagt, dass sie fünf bestimmte Orte im Death Valley in den USA besuchen müssen. Danach soll ihr Sohn wieder auftauchen. Trotz der absurden Situation beschließen sie, Michaels ursprünglichem Programm zu folgen….

Guillaume Nicloux, Drehbuchautor und Regisseur in Personalunion, setzt mit diesem Drama nicht zum ersten Mal eine zu real existierenden Personen erdachte Fiktion um, in der sich diese selbst spielen.

In dem Film DIE ENTFÜHRUNG DES MICHEL HOUELLEBECQ von 2014 spielte der Schriftsteller sich selbst.

flag_45

Isabelle vient de s’installer dans un motel californien, non loin de la Vallée de la Mort. Elle attend Gérard, son ex-mari, pour un étrange rendez-vous. En effet, Michael, leur fils, qui s’est suicidé six mois auparavant plus tôt, leur a envoyé une lettre chacun, dans laquelle il leur demande de se retrouver pour quelques jours dans la Vallée de la Mort. Il affirme également qu’il leur apparaîtra pendant ce séjour. Malgré l’absurdité de la situation, ils décident de suivre le programme initiatique de Michael.

Land/Jahr
Frankreich 2015
Regie
Guillaume Nicloux
Darsteller
Isabelle Huppert, Gérard Depardieu, Dan Warner, Aurelia Thierrée

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.