Der 17-jährige Miku hat es etwas übertrieben und wird zur Strafe dazu verdonnert, den Sommer mit seinen Eltern im Ferienhäuschen auf dem Land zu verbringen. Dort läuft er dem selbstbewussten und unangepassten Elias über den Weg. Von Anfang an fühlen sich die beiden zueinander hingezogen. Und so treffen sie sich immer wieder, um ihren Familien zu entfliehen, die mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen haben. Sie erobern den See für sich und hängen zusammen ab. Elias' offensive Art bringt Miku schließlich dazu, sich seiner verdrängten Homosexualität zu stellen. Regisseur Nils-Erik Ekblom ist mit PIHALLA – AUF ZU NEUEN UFERN ein überaus sensibler und warmherziger Film über das Erwachsenwerden gelungen, der das Thema Sexualität gleichberechtigt neben andere Probleme wie Orientierungslosigkeit, Anpassungsdruck und schwierige Elternbeziehungen stellt.

Genre
Tragikomödie
Land/Jahr
Finnland 2017
Regie
Nils-Erik Ekblom
Darsteller
Mikko Kauppila, Valtteri Lehtinen, Sami Huhtala

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.