Der 1957 geborene Modedesigner Martin Margiela, der vor allem mit seinen avantgardistischen Modeschöpfungen auf sich aufmerksam machte, gründete 1988 das Label Maison Margiela. Mehr als eine Dekade, nachdem er sein Modehaus verlassen hat, wirft er einen Blick zurück auf die 20 Jahre seines Schaffens.

Ein Mythos der Mode ist Martin Margiela nicht zuletzt auch deshalb, weil er sein Gesicht nie in der Öffentlichkeit gezeigt hat und auch auf dem Laufsteg mit Anonymität spielte. Stattdessen wollte er lieber seine Kleidungskreationen für sich sprechen lassen. Die Mode-Dokumentation von Reiner Holzemer tut es dem publikumsscheuen Schöpfer also nach und zeigt vordergründig die wichtigsten Stücke seiner Kollektionen und lässt andere Fashion-Größen wie Jean-Paul Gaulthier und Carine Roitfeld dabei zu Wort kommen. Sie erklären die einschlagende Wirkung, die Margiela auf die Modebranche hatte.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Deutschland, Belgien 2019
Regie
Reiner Holzemer

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.