Maria Montessori

Nächste Vorstellung: 3. März, 16:00 Uhr

AusBLICK. Unsere Sonntags-Preview, Frauen*tag

Trailer

Möchten Sie den Inhalt von YouTube laden?

Datenschutzerklärung

Philosophin, Pädagogin, Mutter: die weltberühmte Ikone Maria Montessori lebte ein selbstbestimmtes, aber auch dramatisches Leben. Als die unverheiratete Maria Montessori 1901 die Entscheidung trifft, ihren zweijährigen Sohn Mario auf unbestimmte Zeit zu verlassen, um als moderne und freie Frau eine neue Vision von Bildung zu entwickeln, ahnt sie, dass sie eine Revolution entfachen wird. In einem von ihr gegründeten Institut für behinderte Kinder entwickelt sie Lern-Methoden, die später Geschichte schrieben und die von einem Gedanken getrieben sind: solange man die Kinder liebt, können sie alles lernen. Nicht Disziplinierung, sondern ihre Freiheit wird zeigen, welche Schätze in den Kindern verborgen sind. Doch ein Gehalt bekommt sie als Instituts-Leiterin selbstverständlich nicht, die Lorbeeren heimst ihr Partner Montesano ein, und es gilt, den Widerstand der männlichen Wissenschaftselite zu brechen.

Genre
Drama, Biographie
Land/Jahr
Frankreich, Italien 2024
Regie
Léa Todorov
Darsteller
Jasmine Trinca, Leïla Bekhti, Raffaele Esposito
FSK
ab 0
Länge
100 Min.
Webseite
zur Film Webseite

„AusBLICK. Unsere Sonntags-Preview“: MARIA MONTESSORI

So, 03. März 2024 16:00 Uhr

… großes Kino bereits vor dem Bundesstart!

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.