Nordkorea ist das schönste Land der Welt! Das hört die acht-Jährige Zin-mi aus Pjöngjang jeden Tag. Natürlich glaubt sie es. Der russisch-ukrainische Regisseur Vitaly Mansky hat Zin-mi ein Jahr lang begleitet. Er erhielt dafür zwar eine offizielle Drehgenehmigung, stand aber unter permanenter Kontrolle des Regimes. Das gab ein genaues Skript für den „Dokumentarfilm“ vor, suchte Drehorte und Interviewpartner aus und postierte Aufpasser am Set, die die Szenen dirigierten. Der Staat wollte Propaganda: ein vorbildhaftes Kind in einem musterhaften Umfeld. Doch Mansky ließ die Kamera auch während der sorgsamen Einrichtung der Einstellungen laufen und erklärt sein Material durch einen Kommentar.

So dokumentiert Vitaly Mansky in Wirklichkeit eine erbarmungslose Inszenierung. Tatsächlich ist in Nordkorea nichts so, wie es scheinen soll!

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Russland, Deutschland, Lettland, Tschechien 2015
Regie
Vitaly Mansky

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.