Parvis wächst als Kind der Millenial-Generation im komfortablen Wohlstand seiner iranischen Einwanderer-Eltern auf. Dem Provinzleben in Hildesheim versucht er sich durch Popkultur, Grindr-Dates und Raves zu entziehen. Nach einem Ladendiebstahl leistet er Sozialstunden als Übersetzer in einer Unterkunft für Geflüchtete. Dort trifft er auf das iranische Geschwisterpaar Banafshe und Amon. Zwischen ihnen entwickelt sich eine fragile Dreierbeziehung, die zunehmend von dem Bewusstsein geprägt ist, dass ihre Zukunft in Deutschland ungleich ist.

Auf der Berlinale, wo der Film im Panorama seine Weltpremiere feierte, wurde FUTUR DREI mit zwei Teddys (Bester Spielfilm, LeserInnen-Preis) geehrt.

Öffentliche Paneldiskussion im Vorfeld des Screenings von 18.30 bis 19.30 Uhr: Fokus Vielfalt: Das Gesellschaftsbild im Film – Deutschland hat viele Gesichter. Aber sind die auch im Kino zu sehen?

Die Geschichten, die uns Filme erzählen und die Menschen, die sie machen beeinflussen unser Bild von der Gesellschaft. Doch wie steht es um die Vielfalt vor und hinter der Kamera? Welchen Beitrag müssen Filme leisten, damit eine offene Gesellschaft nicht als Gefahr, sondern als Chance wahrgenommen wird?

Es diskutieren: Belinde Ruth Stieve (Schauspielerin und Expertin für Gender & Diversität) Burhan Qurbani (Regisseur, Drehbuchautor) Cornelia Grünberg (Regisseurin, Drehbuchautorin; Vorständin Bundesverband Regie) Prof. Dr. Elizabeth Prommer (Kommunikations- und Medienforscherin; Direktorin des Instituts für Medienforschung der Universität Rostock) Faraz Shariat (Regisseur; Drehbuchautor) Tatjana Turanskyj (writer-director-producer; berufene Professorin für Film HfG Offenbach; Pro Quote Film / Gründungs- und Vorstandsmitglied (2014-2020)) Moderation: Hatice Akyün (Journalistin, Autorin)

Der Eintritt ist frei!

Genre
Drama, Liebesfilm, Coming of Age
Land/Jahr
Deutschland 2019
Regie
Faraz Shariat
Darsteller
Benny Radjaipour, Banafshe Hourmazdi, Eidin Jalali
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.