Während einer Drehzeit von insgesamt sechs Jahren (2005 – 2011) waren die international vielfach prämierten Kameramänner von Das grüne Wunder – Unser Wald Motiven auf der Spur, die im Wald besonders schwer zu filmen sind: Verhaltenssequenzen der Waldtiere und packende Lichtstimmungen.

Dabei verbrachten sie gut 100 Nächte im Tarnzelt und sammelten über 230 Stunden Filmmaterial. Zum Einsatz kamen neueste Filmtechniken: unkomprimiertes, hochauflösendes Video, extreme Zeitlupen der neuesten Generation sowie bewegte und bewegende Zeitraffer zu allen Tages- und Nachtzeiten. Entstanden ist ein berauschendes Filmerlebnis, nach dem man mit offenen Augen duch den Wald gehen wird.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Deutschland 2012
Regie
Jan Haft
Darsteller
Benno Fürmann
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.