Auf der illegalen Überfahrt von Afrika nach Europa gerät das Boot, auf dem sich Francis befindet, in einen Sturm. Er schwört, dass er ein guter und anständiger Mensch sein will, wenn er gerettet wird, und seine Gebete werden erhört. Nun ist es an ihm, seinen Schwur auch einzuhalten. Sein Weg führt ihn nach Deutschland, wo er sich redlich darum bemüht, ein ehrliches Leben zu führen. Doch die Umstände machen es ihm nicht einfach. Wie soll man gut sein in einer Welt, die es selbst nicht ist? Bald trifft Francis auf den zwielichtigen deutschen Drogendealer Reinhold und die Leben der beiden Männer verbinden sich zu einer düsteren Schicksalsgemeinschaft. Immer wieder versucht Reinhold, Francis für seine Zwecke einzuspannen und dieser widersteht – um schließlich doch jedes Mal nachzugeben und zu fallen. Eines Tages trifft Francis auf Mieze und verliebt sich Hals über Kopf. Eine glückliche Zeit beginnt. Aber Reinhold lässt Francis nicht aus seinen Fängen…

Öffentliche Paneldiskussion im Vorfeld des Screenings von 18.30 bis 19.30 Uhr (Wintergarten): Fokus Vielfalt: Das Gesellschaftsbild im Film – Deutschland hat viele Gesichter. Aber sind die auch im Kino zu sehen?

Die Geschichten, die uns Filme erzählen und die Menschen, die sie machen beeinflussen unser Bild von der Gesellschaft. Doch wie steht es um die Vielfalt vor und hinter der Kamera? Welchen Beitrag müssen Filme leisten, damit eine offene Gesellschaft nicht als Gefahr, sondern als Chance wahrgenommen wird?

Es diskutieren: Belinde Ruth Stieve (Schauspielerin und Expertin für Gender & Diversität) Burhan Qurbani (Regisseur, Drehbuchautor) Cornelia Grünberg (Regisseurin, Drehbuchautorin; Vorständin Bundesverband Regie) Prof. Dr. Elizabeth Prommer (Kommunikations- und Medienforscherin; Direktorin des Instituts für Medienforschung der Universität Rostock) Faraz Shariat (Regisseur; Drehbuchautor) Tatjana Turanskyj (writer-director-producer; berufene Professorin für Film HfG Offenbach; Pro Quote Film / Gründungs- und Vorstandsmitglied (2014-2020)) Moderation: Hatice Akyün (Journalistin, Autorin)

Der Eintritt ist frei!

Genre
Drama
Land/Jahr
Deutschland, Niederlande, Frankreich, Kanada 2020
Regie
Burhan Qurbani
Darsteller
Welket Bungué, Jella Haase, Albrecht Schuch
Siegel FBW besonders wertvoll

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.