Kurt Langbein und Andrea Ernst stellen in ihrer Doku ANDERS ESSEN klar: Die Art und Weise, wie wir essen, hat einen Anteil an der CO2-Belastung, der dem Autoverkehr gleichkommt. Außerdem verbrauchen wir in Europa doppelt so viel, wie uns zusteht. Würde jeder sich so verhalten, wäre eine zweite Erde notwendig. Insbesondere die Tierfütterung hat daran einen Anteil von zwei Dritteln. Drei Familien fassen deshalb den Entschluss, ihre Ernährung umweltbewusster zu gestalten. Sie wollen anders essen. Das Experiment beinhaltet, dass sie einen Acker nur mit den Pflanzen bestücken, die durchschnittlich pro Person notwendig werden. Im Selbstversuch beginnen sie regionaler einzukaufen, weniger Fleisch zu konsumieren und das Kochen auf neue Weise anzugehen.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Österreich, Deutschland 2019
Regie
Kurt Langbein, Andrea Ernst
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.