queerfilmfestival

queerfilmfestival

Von Mittwoch, dem 1. September, bis Sonntag, dem 5. September, zeigen wir herausragende nicht-heterosexuelle Spiel- und Dokumentarfilme. Mit dabei sind Highlights aus Cannes, San Francisco, Rotterdam, London und von der Berlinale.

Bis auf wenige Ausnahmen laufen die Filme als deutsche Erstaufführungen.

Unser Programm ist nicht nur in sexueller Hinsicht divers, wir reisen mit den Filmen auch durch die ganze Welt: von einer Militärbasis in Estland in eine australische Highschool, von den Straßen in Paris auf die Bühnen von Las Vegas, von finnischen Künstler*innen-Salons an einen Swimming-Pool in Argentinien, von der griechischen Küste in die Cafés Barcelonas und von der Tanzfläche eines Berliner Techno-Clubs in ein verschlafenes Südtiroler Bergdorf.

Unser Hauptprogramm umfasst 11 Filme, davon ein Kurzfilm.

Als Eröffnungsfilm ist mit FIREBIRD ein packender historischer Liebesthriller zu sehen und vorab der lettische Vorfilm WE WILL BECOME BETTER. Der Film startet um 20.30 Uhr, ab 20.00 Uhr reichen wir ein Glas Sekt zur Begrüßung!

Der Eintritt kostet 11,00 €.

Es wird aufregend und bunt. Wir freuen uns auf Euch!

Download

queerfilmfestival 2021 Programm

Auswahl der Filme

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.