Anlässlich von „70 Jahre DEFA“ hat der BuchVerlag für die Frau gemeinsam mit der DEFA-Stiftung ein Buchprojekt auf den Weg gebracht, das einen neuen und originellen Blick auf die beliebten Filmklassiker wirft, die Millionen von Zuschauern begeistert haben. Denn nicht wenige DEFA-Streifen haben das Thema Kochen und Essen thematisiert, wenn auch meist nur am Rande. Dennoch geben diese Szenen Aufschluss über das Alltagsleben und die Essgewohnheiten in der DDR – als Spiegel der Gesellschaft. Filmexperte Knut Elstermann plaudert mit Sabine Melchert, Programmleiterin im BuchVerlag für die Frau, über dieses besondere „Kochbuch“, über die DEFA, Schauspieler und Regisseure, Verbote und Zuneigungen des Publikums – und natürlich über Tafelfreuden in den Filmen. Das DEFA-Filmkochbuch enthält neben einer kleinen DEFA-Filmgeschichte dreißig unterhaltsame Filmbeschreibungen, viele Fotos, interessante Anekdoten zu den Drehs und Schauspielern und – als Sahnehäubchen – zu jedem Film ein passendes Rezept zum Nachkochen.

Auf der Kinoleinwand gibt’s dazu einige der schönsten (kulinarischen) Szenen aus DEFA-Kultfilmen wie „Die Legende von Paul und Paula“, „Das Feuerzeug“ oder „Der geteilte Himmel“ zu sehen und im Anschluss überrascht Sie das Team der Passage Kinos mit einer exklusiven Verkostung nach Rezepten aus dem Buch inkl. Geflügelspießchen à la Paul und Paula! Im Eintrittspreis ist zudem noch ein Überraschungs-Begrüßungsgetränk enthalten

Moderatoren: Knut Elstermann und Sabine Melchert

Eintritt. 9,- Euro inkl. Begrüßungsgetränk und mehrerer Kostproben nach dem Film im Innenhof

zurück

Mehr Infos
Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.