1.518 Tage - 36.042 Flugkilometer - 33 Länder - 197 Starts - 1 Crash - 1 Notlandung. Die beiden Extremabenteurer Andreas Zmuda und Doreen Kröber berichten informativ, sehr unterhaltsam und mit viel Witz über ihre einzigartigen Erlebnisse und Begegnungen aus den ersten vier Jahren (2012-2016) ihrer Reise mit einem Trike, dem „Motorrad der Lüfte“ sowie über ihr Leben als fliegende Nomaden. Ein authentischer Dokumentarfilm mit spektakulären Bildern des nord- und südamerikanischen Kontinents sowie der Karibik aus der Vogelperspektive. Andreas und Doreen verstehen ihr Flugabenteuer nicht nur als „Reise“ - vielmehr ist daraus inzwischen eine Lebensphilosophie geworden.

Der Dokumentarfilm widmet sich humorvoll und mit einzigartigen Bildern aus der Luft und am Boden der überwältigenden Natur und den gastfreundlichen Menschen, ihrer Kultur und ihrem Leben.

Genre
Dokumentation
Land/Jahr
Deutschland 2021
Regie
Andreas Zmuda
Webseite
zur Film Webseite

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.