Antonia Santiago Amador war unter dem Namen "La Chana" eine der großen Stars in der Flamenco-Welt. Weltweit begeisterte sie das Publikum in den 60er und 70er Jahren mit ihrem einzigartigen Tanz-Stil. Selbst der britische Schauspielstar Peter Sellers, mit dem sie zusammen in "Bobo ist der Größte" zu sehen war, lud sie zu sich nach Hollywood ein. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere verschwand La Chana jedoch plötzlich von der Bildfläche. Nach 30 Jahren Bühnenabstinenz beginnt die Flamenco-Ikone, aus Liebe zum Tanz, mit der Arbeit an ihrem Comeback und schenkt dem Zuschauer einen tiefen und doch kurzweiligen Einblick in ihr Leben, auf und hinter der Bühne.

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Spanien 2016
Regie
Lucija Stojevic
FSK
FSK 0
Länge
85 Min.

EinBLICK. Der Kulturfilm am Sonntag: MEIN LEBEN – EIN TANZ

So, 24. September 2017 13:00 Uhr

Dokumentarfilm über die Flamenco-Ikone LA CHANA. Vor dem Film Tanzeinlage des Flamenco-Studios „Arrebato“ Leipzig im Innenhof.

zurück

Mehr Infos
Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.