Im Westen nichts Neues

Nächste Vorstellung: heute, 17:00 Uhr

Trotz seiner jungen 19 Jahre meldet sich Paul Bäumer 1917 voller Tatendrang freiwillig zum Kriegsdienst und wird nach der strengen Grundausbildung unter Ausbilder Himmelstoß an die Westfront verlegt. Dort findet er in Katczinsky, von allen nur Kat genannt, einen erfahrenen Frontkämpfer und ein Vorbild. Seine Schulfreunde und Kameraden rund um Westhus, Tjaden, Müller, Albert, Leer werden seine engsten Vertrauten auf dem Schlachtfeld. Je länger der Krieg andauert, desto mehr beginnt Paul Veränderungen in seinem eigenen Wesen zu beobachten. Er versucht sich Überlebensstrategien zurecht zu legen, um nicht nur dem Feind, sondern auch Krankheiten, Hunger und anderen seelischen Plagen ein Schnippchen zu schlagen. In den Schützengraben wird er mit Tod, Unterkühlung, Schlamm und einer Hoffnungslosigkeit konfrontiert. Er muss sich damit abfinden, dass bereits ein normaler Tag auch für ihn den Tod bringen kann.

Deutscher Oscar©-Kandidat 2023!

Genre
Kriegsfilm, Drama, Historiendrama
Land/Jahr
Deutschland 2022
Regie
Edward Berger
Darsteller
Felix Kammerer, Daniel Brühl, Albrecht Schuch
FSK
ab 16
Länge
148 Min.

zurück

Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.