Einsamkeit und Sex und Mitleid

Nächste Vorstellung: 3. Mai, 19:30 Uhr

Trailer

Callboy Vincent verbringt Weihnachten allein. Am Abend sitzt er in einer Kneipe und gönnt sich ein Bierchen, danach geht es ab nach Hause und rein in die heiße Badewanne. Doch dann platzt ein Einbrecher in die Wohnung, der an Weihnachten niemanden zuhause vermutet hat. Eine ungewöhnliche Freundschaft entsteht. Diese und viele weitere kleine Geschichten ereignen sich im Herzen einer Großstadt.

In seinem fulminanten Kinodebüt Einsamkeit und Sex und Mitleid nutzt Regisseur und Ko-Autor Lars Montag jene von Schriftsteller und Drehbuchautor Helmut Krausser in seinem gleichnamigen Bestseller entworfenen Figuren und formt mit ihnen ein rabenschwarzes, illustres Bild moderner Beziehungen.

Genre
Tragikomödie, Literaturverfilmung
Land/Jahr
Deutschland 2016
Regie
Lars Montag
Darsteller
Jan Henrik Stahlberg, Friederike Kempter, Rainer Bock
FSK
ab 12
Länge
119 Min.

Premiere am Mittwoch: EINSAMKEIT UND SEX UND MITLEID

Mi, 03. Mai 2017 19:30 Uhr

In Anwesenheit von Regisseur Lars Montag , Produzent Werner Barg , Peter Schneider, Rainer Bock, Jan Henrik Stahlberg, Friederike Kempter, Lilly Wiedemann und Drehbuchautor Helmut Krausser. Bundesstart: 4. Mai 2017.

zurück

Mehr Infos
Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.