Ein traumhafter Sommertag. An einem Gartentisch sitzen eine Frau und ein Mann, von Bäumen umgeben. Die beiden unterhalten sich über Erfahrungen in der Liebe, über die Kindheit, über das Wesen des Sommers und darum, was Männer und Frauen unterscheidet, um weibliche Sicht und männliche Wahrnehmung. Mit Blick auf die Terrasse, sehen wir im Haus dahinter den Schriftsteller, der sich diesen Dialog gerade ausdenkt und ihn auf seiner Schreibmaschine tippt. Oder ist es umgekehrt? Erzählen ihm die beiden, was er dann nur noch zu Papier bringen muss?

Mit Die schönen Tage von Aranjuez inszeniert Wim Wenders das gleichnamige Theaterstück von Peter Handke, das den Untertitel „Ein Sommerdialog“ trägt und offenbart, wie verschieden doch Frauen und Männer sind, wie sehr sich ihre Sehnsüchte, ihre Erwartungen an und der Rückblick auf das Leben voneinander unterscheiden.

Land/Jahr
Frankreich, Deutschland 2016
Regie
Wim Wenders
Darsteller
Reda Kateb, Sophie Semin, Nick Cave

zurück

Mehr Infos
Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.