Der Schriftsteller Edu hat Schwierigkeiten, etwas Neues zu schreiben. Ihn quälen Zweifel, gerade auch in Bezug auf seine Beziehung mit dem jungen Fábio. Der erst 21-jährige Sexarbeiter genießt es, sorgenfrei und kompromisslos zu leben, ohne Verbindlichkeiten, ohne Sicherheiten. So leidenschaftlich der Sex mit Fábio auch ist, so merkt Edu jedoch, dass er mehr empfindet und nicht mehr so konsequenzenlos mit dem Jüngling zusammen sein kann. Zudem mischt sich auch Fábios Kumpel ein, um ihn von Sentimentalitäten abzuhalten…

Aya Arcos ist ein raues Drama. Leicht kammerspielartige Szenen brechen sich durch brillante nächtliche Außenaufnahmen.

Genre
Drama
Land/Jahr
Deutschland 2014
Regie
Maximilian Moll
Darsteller
César Augusto, Daniel Passi, Andre Viera

zurück

Mehr Infos
Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.