Die Welt der Puppen spielt durch Nikolaus Habjan aus Wien in diesem Jahr bei der euro-scene Leipzig eine wichtige Rolle. Der ARTE-Film „Anima – Marionettenleben“ gibt dazu einen reichhaltigen Überblick über unterschiedliche Formen von Puppen- und Figurentheater. Der Film wurde in Frankreich, Japan, Deutschland, Georgien und Großbritannien gedreht und führt durch ein poetisches Universum von sechs bedeutenden Vertretern des heutigen Puppentheaters. Von ihnen war Nicole Mossoux aus Brüssel mehrfach bei der euro-scene Leipzig zu Gast (zuletzt mit „Kefar Nahum“ 2015). Die Ästhetik der gezeigten Stückausschnitte ist sehr vielseitig und reicht von Themen der Weltliteratur über politisches Theater bis hin zu Schattentheater und Abstraktion. Es ist, als ob man nachts aufwachte und nicht wüsste, ob das Geräusch, das einen geweckt hat, Traum oder Wirklichkeit war.

Mit einer Einführung durch Dr. Martina Bako, Theaterwissenschaftlerin, Universität Leipzig. Eintritt frei

Genre
Dokumentarfilm
Land/Jahr
Frankreich 2004
Regie
Marc Huraux

zurück

Mehr Infos
Suche

Suchen Sie im aktuellen Programm, ältere Filme finden Sie im Archiv.